Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Bandscheiben-/Wirbelsäulenchirurgie 

Diagnostik und Behandlung von  Erkrankungen der Wirbelsäule erfolgen im Klinikverbund Suedwest am Standort Sindelfingen interdisziplinär durch die Orthopädie, Unfallchirurgie, Neurologie und Radiologie.

Die orthopädische Klinik ist das Zentrum für degenerative und entzündliche Erkrankungen der Wirbelsäule, vornehmlich Bandscheibenvorfälle und Einengungen des Rückenmarkskanals mit jährlich mehr als 400 stationär behandelten Patienten.

Wenn eine ambulante Behandlung nicht mehr ausreichend ist, wird eine kombinierte, sog. multimodale Therapie aus medikamentöser, krankengymnastischer, physikalischer Behandlung und speziellen Injektionstechniken an der Wirbelsäule durchgeführt.

Ist eine Operation erforderlich, so wird der Bandscheibenvorfall minimalinvasiv und mikrochirurgisch entfernt oder der verengte Spinalkanal mit der Mikrofräse erweitert.

Verschleißbedingte Erkrankungen der Wirbelgelenke werden durch Injektionstechniken, Veröden oder die Implantation eines interspinösen Spreizers (Coflex) zur Entlastung der Gelenke behandelt.

Wenn bildgebende Verfahren wie CT, MRT und Szintigraphie den Verdacht auf eine Tumorerkrankung der Wirbelsäule nicht sicher klären können, ist in manchen Fällen die minimalinvasive Probenentnahme angezeigt. Die Weiterbehandlung erfolgt dann in enger Zusammenarbeit mit den Ärzten der Onkologie in unserem Hause.