Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikum Sindelfingen-Böblingen  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Aus dem Klinikum Sindelfingen-Böblingen 

16.08.2018

Singen ist Freude und Trost zugleich

Am 26. Juli 2018 hatte die Hämatologie/Onkologie in Sindelfingen ganz besonderen Besuch: der Junge Kammerchor Böblingen, ein Ensemble der Musik- und Kunstschule Böblingen sang für die Patienten

Es war ein aufwühlender Moment: Unter der Leitung von Chorleiter Clemens König intonierten 12 junge Sängerinnen im Alter zwischen 8 und 23 Jahren Lieder von Franz Schubert, Georg Friedrich Händel und Johannes Brahms wie auch den bekannten Popsong „Bad romance“ von Lady Gaga. Zustande gekommen war das Event auf Initiative von Clemens König, der sich aufgrund eigener Erfahrungen mit der Sindelfinger Onkologie für die erfolgreiche, fürsorgliche Behandlung bei Ärzten und Pflegekräften der von Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Markus Ritter geleiteten Medizinische Klinik I – Hämatologie/Onkologie mit einem ganz persönlichen Konzert bedanken wollte. Die Patienten auf der Station wussten es zu schätzen: alle Türen waren weit geöffnet, wer konnte, kam auf den Gang, um zuzuhören, als der dreistimmige Chor sein erstes Lied „Am Brunnen vor dem Tore“ anstimmte. Trotz der doch sehr ungewohnten Atmosphäre und der akustisch nicht idealen Situation meisterten die Sängerinnen die Herausforderung mit Herz und Können. Gefragt, ob sie nicht Berührungsängste gehabt hätten, auf einer Station mit Schwerstkranken zu singen, war die fröhliche Antwort jedoch „Nein“, Singen bringe doch Freude und Trost. Was wirklich gelang: auch bei diesem ungewöhnlichen Konzert wurde eine Zugabe verlangt, die gerne gegeben wurde. Zur Belohnung gab es anschließend Eis für alle – wohlverdient bei den absolut hochsommerlichen Temperaturen.

Der leitende Oberarzt Dr. Stefan Neuburger ließ währenddessen keinen Zweifel aufkommen: „Eine solche Unterbrechung des Klinikalltags tut den Patienten gut, übrigens auch den Mitarbeitern. Solch ein schönes musikalisches Erlebnis könnten wir regelmäßig auf Station brauchen.“ Das wäre ganz der Klinikphilosophie gemäß, nach der auf die umfassende Betreuung der Patienten großen Wert gelegt wird: „Eine Krebserkrankung ist eine schwere Belastung. Was wir tun können, um es unseren Patienten leichter zu machen, das tun wir“, so Neuburger. Der ehemalige Patient König bestätigt das: „Ich war mir von Anfang sicher, dass ich hier richtig bin. Und ich bin so dankbar, dass ich heute als Chorleiter hier stehen kann, hier, wo mir alle, Schwestern, Pfleger und Ärzte geholfen haben.“

Der Junge Kammerchor Böblingen gilt längst als musikalische Institution in der Region. Der künstlerische Leiter Clemens König widmet sich intensiv der Ausbildung der jungen Sängerinnen und Sänger. Der Chor absolviert zahlreiche Auftritte in ganz Baden-Württemberg, so zum Beispiel mit dem Polizeimusikkorps Baden-Württemberg oder mit dem deutschen Musikensemble „Tango Five“. Das Repertoire des Jungen Kammerchors reicht von klassischen Liedern über Volkstümliches bis hin zu Musical- und Filmmusik wie auch modernen Popsongs – eine ganz erstaunliche Bandbreite, die das Musikerlebnis besonders spannend macht.

Suche nach:
Datum von ..
bis ..