Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Veranstaltungskalender Klinik für Gefäßchirurgie 

07.10.2010 18:00 Uhr

Erkrankungen der Arterien – Was ist heute möglich?

Im Rahmen der Gesundheits-Reihe der Goldberg-Seniorenakadamie

Erkrankungen der Gefäße führen, neben tumoröösen Erkrankungen, die Todesstatistiken in den zivilisierten Ländern an. Damit rückt die Erkennung und Behandlung von Gefäßkrankheiten in das Interessenzentrum der Gesellschaft und auch jedes Einzelnen. Sie betreffen überwiegend die ältere Bevölkerung. Die häufigsten Ursachen sind die Arteriosklerose und die dilatative Veränderungen.

Nichtinvasive und invasive diagnostische Methoden ermöglichen es, die genaue Diagnose zu stellen. Nach Diagnosestellung, kann man unter Berücksichtigung der individuellen Risikofaktoren, ein modernes Konzept der Behandlung der Patienten anbieten. Heutzutage muss nicht gleich eine gro&azlig;e Operation an Gefäßen angeschlossen werden. Viele Pathologien lassen sich mittels minimalinvasiven Techniken beseitigen. Z. B. die Erweiterungen der Hauptbauchschlagader kann man heutzutage, bei geeigneter Konfiguration des Gefäßes, mittels einer neuen Innenwand versorgen. Dies geschieht über kleine Schnitte in der Leistenregion, so dass ein Bauchschnitt nicht notwendig ist. Weiterhin kann man enge Stellen an der Armschlagader, Nierenschlagader oder Beckenschlagader mittels Ballonkatheder mit einer inneren Stütze erweitern. Diese Maßnahmen führen zu einem kürzeren stationären Aufenthalt und zu wenigen Komplikationen.

Termin:  Donnerstag, 7. 10. 2010, 18:00 Uhr  
Leitung:  Dr. Dr. med. habil. (RUS) Viktor Reichert. Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie / Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie Sindelfingen  
Ort:  Goldberg-Seniorenakademie  
Gebühr:  3 €