Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Gelenkersatzoperationen – Endoprothetik 

Prof. Kessler und sein ganzes Team besitzt einen überregionalen Ruf als hoch spezialisierte Einheit für Gelenk-Ersatzoperationen (Endoprothetik). Mehr als 1100 solcher Operationen wurden im letzten Jahr durchgeführt.

Das Spektrum umfasst neben dem Standard-Gelenkersatz:

Minimal-invasive Operationstechniken

Standardmäßig wird die Prothese am Hüftgelenk in Schlüsselloch-Technik unter Erhalt von Muskel- und Sehnenansätzen implantiert. Neben dem kosmetischen Vorteil einer kleineren sichtbaren Narbe verzichtet man hierbei auf die Ablösung von Muskel- und Sehnenansätzen. Eine ggf. schnellere Mobilisierbarkeit soll dadurch gewährleistet werden.

Schlittenprothesen am Kniegelenk

Bei streng einseitiger Kniegelenksarthrose kann im Rahmen eines Schlüssellocheingriffes eine einseitige Schlittenprothese eingebracht werden. Da das Kniegelenk nur gering eröffnet werden muß, sind diese Patienten sehr schnell wieder mobil.

Prothesen-Wechseloperationen

Die Klinik für Orthopädie besitzt eine hohe Expertise in Prothesen-Wechseloperationen. 140 solcher Eingriffe wurden im Jahr 2013 durchgeführt. Eine hohe Variabilität an Spezialimplantaten sowohl für den Hüftprothesen-Wechsel als auch den Knieprothesen-Wechsel sind ständig vorrätig. Durch die Konzentration auf wenige Operateure wird hier ein hoher Trainingsstandard gehalten.

Sprunggelenksprothetik

Seit 4 ½ Jahren werden regelmäßig Sprunggelenksprothesen als Alternative zur Versteifung des oberen Sprunggelenkes eingebaut. Sprunggelenksprothesen gewährleisten ein fast normales Gangverhalten. Spezielle Schuhzurichtungen wie nach Versteifung des oberen Sprunggelenkes sind nicht notwendig. Die Ergebnisqualität der bisher eingebauten Sprunggelenksprothesen ist hervorragend.