Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikum Sindelfingen-Böblingen  /  Medizin  /  Klinik für Unfallchirurgie  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Operativ Knochenbruchbehandlung (Osteosynthesen) 

Das Leitthema der Unfallchirurgie sind Brüche der Knochen des Körpers. Mit Einführung der stabilen Osteosynthesen in den 60er und 70er Jahren erlebte die Unfallchirurgie eine Revolution. Durch Marknagelungen, Platten- und Schraubenosteosynthesen sowie durch Fortschritte in der Endoprothetik können viele Knochenbrüche nun gipsfrei ohne lange Ruhigstellung behandelt werden.

Winkelstabile Spezialplatte nach Unterschenkelbruch (Plattenosteosynthese)

Marknagel nach Unterschenkelfraktur (Verriegelungsmarknagel-
osteosynthese)

Prevotstsifte bei klindlichen Unterschenkelfrakturen
(intramedulläre Ostesynthese bei offenen Wachstumsfugen)