Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikum Sindelfingen-Böblingen  /  Patienten & Besucher  /  Dienste & Angebote  /  Seelsorge  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Seelsorge in den Kliniken Böblingen 

Im Krankenhaus leben Menschen in der Hoffnung auf Heilung oder Linderung Ihres Leidens. Wir, die Seelsorgerinnen und Seelsorger arbeiten daran mit, dass der Aufenthalt dort zur Hilfe wird, mit neuem Mut und neuer Kraft den eigenen Lebensweg weiterzugehen.

Wir nehmen uns gerne Zeit,

  • mit den PatientInnen und mit ihren Angehörigen zu sprechen,
  • ihnen zur Seite zu stehen,
  • sie zu begleiten mit Gebet und Segen
  • für das Heilige Abendmahl / die Krankenkommunion

Gottesdienste
Wir laden herzlich zu unseren Gottesdiensten ein. Diese finden jeden Sonntag um 10.15 Uhr im Andachtsraum der Kliniken Böblingen statt. Im sonntäglichen Wechsel gestalten evangelische oder katholische SeelsorgerInnen die Gottesdienste, die sich alle als Orte ökumenischer Begegnung verstehen. Das heißt: Alle, die sich gerade im Krankenhaus befinden, sind herzlich willkommen. Wer nicht in den Andachtsraum im Erdgeschoss kommen kann, hat die Möglichkeit, durch das Hausradio (Kanal 2) im Bett den Gottesdienst mitzufeiern.

Kapelle
Der Andachtsraum ist Tag und Nacht geöffnet - zu stillem Gebet, zum Ruhigwerden, zum Alleinsein mit dem Gott des Lebens.
Wir wünschen, dass die Patientinnen und Patienten im Krankenhaus Hilfe finden für Leib und Seele!

Gebet
Gütiger Gott,
„Ich bin bei euch“, so ist dein Name.
Lass mich in diesen Tagen der Krankheit mein Leben neu sehen lernen.
Halte mich und führe mich durch alle Schmerzen, Ängste und Sorgen hindurch
und lass mich erfahren, dass Du mir in der Not nahe bist und mich siehst.
Guter Gott, ich möchte Dir vertrauen,
ich möchte glauben und mich
Deinen sorgenden Händen überlassen.
Amen

Ihre Klinikseelsorger

Frank Kühn
Katholischer Pastoralreferent
Tel.: 07031 668-0 (Klinikpforte)

Heidi Abe
Evangelische Pfarrerin
Tel.: 07031 668-0 (Klinikpforte)
07031 4925230 (Wohnung)

Gedanken zu unserem Logo "Kirche im Krankenhaus"

Zwei Linien - Lebenswege begegnen sich. Oft ist diese Begegnung nur kurz, aber sie trägt eine Chance in sich: Die einander begegnen, verändern sich. Beide. Begegnung hinterlässt Spuren.

Himmel und Erde berühren einander. Manchmal erleben wir dieses Glück. Wir sehen alles - auch das Leid - in einem anderen Licht. Oder wir sehen: Es geht wieder aufwärts - Gott sei Dank.

Aber es gibt auch Durststrecken. Das Gefühl: es geht nicht so recht voran. Wüstenwanderung. Woher kommt mir Hilfe?
Ich strecke mich aus nach Gott. Ich öffne mich und hoffe auf ein Zeichen seiner Nähe.

Ein Engel kommt vorbei. Hier im Krankenhaus. Ein liebevoller Blick, das Können einer Schwester, eines Pflegers, die Geduld eines Arztes, das Gespräch mit einer Seelsorgerin. Auch so kommt die gute Botschaft zu mir: Hinter all dem, was ich hier erlebe, gibt es einen, der mir Gutes will und mich begleitet: Gott, ein liebender Vater, eine liebende Mutter, die mich, die alle Welt in ihren Händen hält.