Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Aus dem Klinikverbund Südwest 

22.01.2018

Pflegekammer – Chancen und Perspektiven

Podiumsdiskussion für Pflegekräfte zum Für und Wider der Gründung einer Pflegekammer in Baden-Württemberg am 30. Januar in den Kliniken Sindelfingen

Die baden-württembergische Landesregierung hat sich im Koalitionspapier klar positioniert, die Pflege und den Pflegeberuf aufzuwerten. Eine Option, um die Selbstverwaltung der Pflegefachkräfte voranzubringen, ist die Gründung einer Pflegekammer als Körperschaft des öffentlichen Rechts, wie es sie bereits in einigen Bundesländern, z. B. Rheinland-Pfalz, gibt. Um herauszufinden, ob die Pflegefachkräfte in Baden-Württemberg für oder gegen die Gründung einer solchen Kammer sind, plant das Land aktuell eine repräsentative Befragung unter den Pflegekräften in stationären  Einrichtungen wie Kliniken, Pflegeheimen, Hospizen oder Rehaeinrichtungen sowie bei ambulanten Pflegediensten und Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Die Ergebnisse sollen im Frühjahr 2018 veröffentlicht werden. Im Falle eines positiven Votums wären dann zunächst weitere Regelungen notwendig, um die Pflegekammer gesetzlich zu verankern, anschließend würde ein Gründungsausschuss gebildet, der mit den „Vorarbeiten“ zur Pflegekammer beginnt.

Um seine über 2.000 Pflegekräfte hinreichend über das vielschichtige Thema zu informieren, Chancen und Perspektiven aufzuzeigen und sowohl Befürworter als auch Kritiker zu Wort kommen zu lassen, organisiert der Klinikverbund Südwest am Dienstag, den 30. Januar von 14 bis 16 Uhr eine Podiumsdiskussion in den Kliniken Sindelfingen (Chesterfield-Saal). Die Veranstaltung ist zudem offen für alle Beschäftigen aus dem Pflegebereich in der Region – sei es aus der Alten- oder Krankenpflege, sei es aus dem ambulanten oder stationären Bereich – sowie für alle am Thema Interessierten. Podiumsteilnehmer sind Andrea Kiefer, Vorsitzende des Landespflegerates, Hans-Josef Börsch, Vorstandsmitglied der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, Volker Moerbe, Mitglied im Beirat Pflegekammer des Sozialministeriums und Vorsitzender des ver.di Landesfachbereichs Gesundheit sowie Angelika Hohl, Gesundheits- und Krankenpflegerin und Mitglied der ver.di Bertriebsgruppe der Kreiskliniken Böblingen.

Befürworter sehen in der angestrebten Kammerlösung ein mehr an Selbst- und Mitbestimmung für die Pflege, u. a. durch die direktere Teilhabe an Gesetzgebungsverfahren, qualitätsgesicherte Fort- und Weiterbildungen und letztlich höhere, qualitätsgesicherte Pflegestandards für die Patienten. Kritiker, wie beispielsweise die Gewerkschaft ver.di, hingegen bemängeln eine damit verbundene kostenpflichtige Zwangsmitgliedschaft aller Pflegenden, zusätzliche Bürokratie und Kontrollen oder auch verpflichtende Fortbildungen. „Es ist uns ein Anliegen, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch alle in den Landkreisen Calw und Böblingen in der Pflege Beschäftigten transparent, umfassend und unvoreingenommen über die mögliche und vielerorts kontrovers diskutierte Gründung einer Pflegekammer zu informieren, so dass sich jeder seine eigene, fachlich fundierte Meinung bilden kann“, erläutert Elvira Schneider die Beweggründe des Klinikverbundes. Als Pflegedirektorin wird sie zusammen mit dem medizinischen Geschäftsführer Dr. Jörg Noetzel in die Veranstaltung einführen, die Moderation der Diskussion übernimmt Axel Graser vom Südwestrundfunk. Die Teilnahme ist kostenfrei, ebenso das Parken während der Veranstaltung am Klinikum.

Im Anhang: Veranstaltungsplakat Podiumsdiskussion „Pflegekammer“, 30.1.2018, 14 Uhr, Kliniken Sindelfingen

Suche nach:
Datum von ..
bis ..