Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Job & Karriere  /  Akademie im
Klinikverbund Südwest
  /  Ausbildung  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Ausbildung zum OTA 

Operationstechnische AssistentInnen sind sehr gefragtes Fachpersonal in den verschiedenen Funktionsbereichen einer Klinik. Sie sorgen für einen reibungslosen Ablauf im Operationssaal und assistieren den Ärzten bei Operationen verschiedenster Fachgebiete. Außerdem sind sie für die Vor- und Nachbereitung der Operationen verantwortlich.

Geforderter Schulabschluss Mittlere Reife
Dauer 3 Jahre
Ausbildungsplätze Pro Ausbildungsgang 20 Plätze
Schulstandort Böblingen

 Nächster Ausbildungsbeginn ist der 01.April 2019. Bitte beachten Sie, dass man bei Ausbildungsbeginn 18 Jahre alt sein muss.

Zu den Aufgaben eines OTA gehören z. B. die Vorbereitung der Instrumente und Geräte vor einer Operation, die Assistenz während der Operation, sowie die Entsorgung und Sterilisation der Instrumente nach der OP. Eine der wichtigsten Voraussetzungen ist dabei ein absolut steriles Arbeiten. Sorgfältiges Arbeiten und eine gute Patientenbeobachtung sind wichtig.