Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Presse  /  Pressemitteilungen  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Pressemitteilungen 

Suche nach:   
Jahr: 

27.09.2017

Wenn die Blase schwächelt

Der nächste kostenfreie Vortragsabend der Reihe „Medizin vor Ort“ findet am 5. Oktober in Hemmingen statt. Das Thema lautet „Inkontinent – wenn die Blase schwächelt“.

Ein bisschen unwillkürlicher Harnverlust in manchen Situationen ist kein Grund zur Beunruhigung. Doch kommt es manchmal zu einer schleichenden Verschlechterung. Vor allem Frauen leiden unter unfreiwilligem Harnverlust, denn ihr Beckenboden ist anatomisch bedingt weniger belastbar als der des Mannes. Schwere Arbeit, Schwangerschaften und Geburten setzen ihm zusätzlich zu. Inkontinenz ist eben keine typische Alterserscheinung, gegen die man nicht viel tun kann. Auch ist sie keine Seltenheit. Allein in Deutschland sind acht bis zehn Millionen Menschen davon betroffen. Die Dunkelziffer ist noch wesentlich höher. Doch wird die Krankheit oft tabuisiert, die Folge davon ist wachsender Leidensdruck bei den Betroffenen. Viele schweigen aus Scham, ziehen sich zurück und verlieren so Lebensqualität. Doch ist diese Schwäche meist kein Schicksal, manchmal schon mit einfachen Maßnahmen wie Physiotherapie oder speziellen Medikamenten gut behandelbar und in den meisten Fällen sogar heilbar.

Am Donnerstag, den 5. Oktober um 19 Uhr spricht Jürgen Mewald, Leitender Arzt des Standorts Leonberg im Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Böblingen-Leonberg, über die Möglichkeiten, Inkontinenz individuell zu behandeln. Im Anschluss steht der Referent allen Besuchern für Rückfragen zur Verfügung. Die mit Unterstützung des Fördervereins für das Krankenhaus Leonberg e. V. organisierte Veranstaltung findet in Hemmingen, im Nebenzimmer der Gemeinschaftshalle, Friedenstraße (Zugang über Schulhof), statt.

Die kostenfreie Vortragsreihe wird am 10. Oktober fortgesetzt mit dem Thema „Ein Krankenhausaufenthalt steht an – Bluttransfusion, MRSA, Verwechslung und Wundinfektion“.

Weitere Informationen zur kostenfreien Vortragsreihe "Medizin vor Ort"