Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Presse  /  Pressemitteilungen  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Pressemitteilungen 

Suche nach:   
Jahr: 

06.04.2017

Enddarmerkrankungen

Am 11. April findet im Krankenhaus Herrenberg um 19 Uhr der nächste kostenfreie Vortragsabend der Reihe „Medizin für jeden“ statt. Thema sind Enddarmerkrankungen und wie sie behandelt werden

Wer von Hämorrhoiden, Analfissuren oder Fisteln hört, denkt an eher lästige Symptome und Begleiterscheinungen. Es sind Enddarmerkrankungen, die in die Behandlung des Spezialisten gehören. Allen gemeinsam ist, dass sie, wenn diätetische Maßnahmen und Medikamente (zumeist Salben und Zäpfchen) nicht mehr helfen und eine Operation notwendig wird, eine Herausforderung für den Operateur darstellen. Denn der Enddarm ist ein sehr komplexes, empfindliches Organ, Eingriffe müssen daher gut vorbereitet und überlegt sein. Es stehen jeweils mehrere Behandlungsmethoden zur Auswahl. Nicht immer sind die neusten Operationsmethoden dabei die richtigen. Bei der Wahl der Operationsmethode muss berücksichtigt werden, was der Patient will, was er erwartet, wie er lebt und wie bereitwillig er ist, seine Lebensgewohnheiten gegebenenfalls umzustellen. Deshalb entscheiden behandelnder Arzt und Patienten gemeinsam das Vorgehen.

Am Dienstag, den 11. April um 19 Uhr spricht Dr. Spiridon Anargirou, Oberarzt der Klinik für Chirurgie am Krankenhaus Herrenberg, über Behandlungsmethoden bei Enddarmerkrankungen und erläutert, nach welchen Kriterien die jeweils passende Behandlungsmethode ausgewählt wird. Im Anschluss an den Vortrag steht der Oberarzt für individuelle Rückfragen zur Verfügung. Der Vortrag findet im Krankenhaus Herrenberg statt. Das Parken während der Veranstaltung ist kostenlos.

Die Vortragsreihe wird am 11. Juli fortgesetzt mit dem Thema „Gynäkologische Erkrankungen in den Wechseljahren“.

Weitere Informationen zur kostenfreien Vortragsreihe "Medizin für Jeden"