Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Presse  /  Pressemitteilungen  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Pressemitteilungen 

Suche nach:   
Jahr: 

03.02.2017

Chirurgische Hilfe bei Darmkrebs

Am 7. Februar findet der nächste kostenfreie Infoabend im Rahmen der Vortragsreihe Nagolder Gesundheitsforum – Medizin erleben statt. Thema des Abends ist Darmkrebs.

Rund 90 Prozent aller Fälle lassen sich durch eine rechtzeitige Darmspiegelung verhindern. Wenn sich aber schon ein Dickdarm-Tumor gebildet hat, ist meist eine Operation nötig, um ihn zu entfernen. Dabei kommt es auf die richtige Operationsmethode an. Besonders schonend ist die sogenannte Schlüssellochmethode, bei der der Chirurg nur drei oder vier kleine Löcher in die Bauchdecke macht, in die er die Operationsinstrumente und eine Kamera einführt, um so quasi am Bildschirm zu operieren. Hierbei hat sich die minimalinvasive Operationsmethode etabliert. Mittlerweile werden mehr als 80 Prozent aller operativen Eingriffen am Magen-Darmtrakt in Nagold in der schonenden Schlüssellochtechnik vorgenommen.
Der Chirurg muss zudem sichergehen, dass er genügend Lymphknoten entfernt, denn darin können sich ebenfalls Tumorzellen verstecken, die später zu Tochtergeschwülsten an den Lymphknoten führen können.

In seinem Vortrag, der am Dienstag, den 7. Februar um 18 Uhr in der Cafeteria der Kliniken Nagold (EG) stattfindet, spricht Dr. Ralf Wilke, Chefarzt der Klinik für Chirurgie in Nagold, über die wesentlichen Aspekte bei der operativen Entfernung von Tumoren. Er erläutert, für wen welche Methode in Frage kommt und worauf es zu achten gilt, um den Tumor erfolgreich zu entfernen. Im Anschluss an den Vortrag steht der Chefarzt allen Besuchern für individuelle Rückfragen zur Verfügung. Der Informationsabend aus der kostenfreien Vortragsreihe Nagolder Gesundheitsforum – Medizin erleben wurde mit Unterstützung der Volkshochschule Oberes Nagoldtal und des Fördervereins „aktiv dabei“ der Kliniken Nagold realisiert. Das Parken während der Veranstaltung ist kostenlos.

Die Vortragsreihe wird am 7. März fortgesetzt mit dem Thema „Ernährung im Alter: Gesund alt werden – gesund bleiben“.

Weitere Informationen zur kostenfreien Vortragsreihe "Medizin erleben"