Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Presse  /  Pressemitteilungen  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Pressemitteilungen 

Suche nach:   
Jahr: 

24.02.2017

BW-Bank Böblingen spendet für Kinderambulanz

Der Private Banking Center Böblingen/Filder der Baden-Württembergischen Bank spendet 3.000 Euro der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Sindelfingen-Böblingen.

„Eine Spielecke für wartende Kinder finde ich prima!“, freute sich der BW-Bank-Direktor des Private Banking Centers Böblingen/Filder, Xaver Metzger, als er Harald Kogel, dem zweiten Vorsitzenden des Fördervereins für das Klinikum Sindelfingen-Böblingen e. V., und Prof. Dr. Manfred Teufel, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Sindelfingen-Böblingen, einen Scheck über 3.000 Euro überreichte. „Manchmal“, so weiß er aus Erfahrung, „sind die Wartezeiten ganz schön lange, gerade für Kinder.“ Das bedauert auch Prof. Teufel, der jedoch erklärt, weshalb das so ist: „Viele kommen in die Kinderambulanz zu uns hier ins Krankenhaus, die eigentlich zum Haus- oder Kinderarzt gehen müssten. Dadurch haben wir sehr viele zu behandelnde Kinder, was natürlich die Wartezeiten verlängert. Umso mehr freue ich mich, dass wir nun dank dieser großzügigen Spende eine Spielecke außerhalb der Ambulanz einrichten können. So haben die Kinder Beschäftigung und es wird ruhiger in der Ambulanz, was für sehr kranke Kinder und deren Eltern eine deutliche Erleichterung ist.“

Das Geld stammt aus dem Prämiensparen der BW-Bank. Direktor Xaver Metzger erklärt das Modell: „Für jede fünf Euro, die ein Prämiensparer einbringt, wird ein Euro in einen Topf geworfen. 25 Prozent aus diesem Topf kommen caritativen, sozialen Zwecken zugute. Der Sparer nimmt dafür an monatlichen Losverfahren teil, bei dem Gewinne von 5 bis 5.000 Euro ausgeschüttet werden. Zusätzlich nimmt der Sparer an einer jährlichen Sonderauslosung teil, bei der Geld- und Sachgewinne von 1.000 bis 25.000 Euro in Aussicht stehen. Unsere PS-Sparer sind regional verwurzelt und das Geld bleibt in der Region, darüber freuen sie sich“, erklärt er.

Für Harald Kogel war es der erste Spendentermin in seiner neuen Funktion als zweiter Vorsitzender des Fördervereins für das Klinikum Sindelfingen-Böblingen e. V. „Wir sind ein ganz neues Vorstandsteam, mit Joachim Seidel als erstem Vorsitzenden. Unter dem Motto „Den Menschen im Blick“ engagiert sich der Verein dafür, den Aufenthalt von Patienten wie deren Angehörigen angenehmer zu gestalten, wir unterstützen auch die Mitarbeiter. Diese Spende“, so erklärt er, „hilft im Alltag allen: Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern.“