Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Presse  /  Pressemitteilungen  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Pressemitteilungen 

Suche nach:   
Jahr: 

31.08.2017

Wie wird Herzschwäche heute behandelt?

Am 12. September findet der nächste kostenfreie Infoabend im Rahmen der Vortragsreihe Nagolder Gesundheitsforum – Medizin erleben statt.

Chefarzt Dr. Uwe Helber informiert über den aktuellen Stand bei der Behandlung von Herzschwäche.

Herzinsuffizienz, so der medizinische Fachbegriff für Herzschwäche, bedeutet, dass das Herz den Körper nicht mehr ausreichend mit Blut und damit mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen kann.
Die Gründe dafür sind vielfältig. Häufige Ursachen sind Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen,
Herzklappenfehler, ein Herzinfarkt in der Vorgeschichte oder eine nicht ausgeheilte Entzündung des Herzmuskels – etwa nach einer Grippe. Herzschwäche kann akut, innerhalb weniger Stunden auftreten, oder sich langsam entwickeln, also chronisch werden. Die Betroffenen fühlen sich müde, leiden an Atemnot und sind generell nicht mehr so leistungsfähig. Sich zu schonen, wäre nun falsch, vielmehr hilft ein individuell angepasstes Ausdauertraining, die Folgen der Krankheit hinauszuzögern.

Am Dienstag, den 12. September um 18 Uhr spricht Dr. Uwe Helber, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin II – Herz- und Kreislauferkrankungen, darüber, wie Herzschwäche heute behandelt wird, welche medikamentösen und im weiteren Verlauf auch invasiven Therapien zur Verfügung stehen und welche sich wann bewährt haben. Im Anschluss an den Vortrag steht der Chefarzt allen Besuchern für individuelle Rückfragen zur Verfügung. Der Informationsabend aus der kostenfreien Vortragsreihe Nagolder Gesundheitsforum – Medizin erleben wurde mit Unterstützung der Volkshochschule Oberes Nagoldtal und des Fördervereins „aktiv dabei“ der Kliniken Nagold realisiert. Der Vortrag findet in der Cafeteria der Kliniken Nagold (EG) statt, das Parken während der Veranstaltung ist kostenlos.

Die Vortragsreihe wird am 26. September fortgesetzt mit dem Thema „Update Hernienchirurgie“.

Weitere Informationen zur kostenfreien Vortragsreihe "Medizin erleben"