Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Presse  /  Pressemitteilungen  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Pressemitteilungen 

Suche nach:   
Jahr: 

14.07.2017

Dem Kind gerecht werden

In der Reihe „Medizin vor Ort“ am 27. Juli um 18.30 Uhr gibt es zwei Vorträge: „Säuglingspflegekurs für werdende Eltern, Großeltern und Interessierte“ sowie „Erste Hilfe bei Kindernotfällen“.

Wer auf die Geburt seines ersten Kindes wartet, kann sich meist nicht vorstellen, wie knapp die Zeit plötzlich ist, wenn das Kind geboren ist. Entscheidungen, über die man üblicherweise sorgfältig nachdenkt, müssen plötzlich schnell getroffen werden. Fragen, von deren Existenz man nicht einmal etwas ahnte, müssen plötzlich zufriedenstellend beantwortet werden. In ihrem Vortrag „Säuglingspflegekurs für werdende Mütter, Väter, Großeltern und Interessierte“ erklärt Carolin Volk, Fachkinderkrankenschwester für pädiatrische und neonatologische Intensivpflege am Klinikum Stuttgart, was Eltern nach der Geburt erwartet und was schon vor der Geburt getan werden kann, damit die erste Zeit mit dem Baby gut gelingt. Sie erklärt, welche Erstausstattung sinnvoll ist und worauf verzichtet werden kann, wie Körper- und Nabelpflege funktionieren und gibt Tipps zum Lagern, Wickeln, Baden und Anziehen des Babys.

In ihrem Vortrag „Erste Hilfe bei Kindernotfällen“ spricht Ramona Heger, Gesundheits- und Krankenpflegerin am Krankenhaus Leonberg und ehrenamtliche Ausbilderin für Erste Hilfe und Erste Hilfe am Kind, über Notfälle im Kindesalter und welche Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Säuglingen und Kleinkindern richtig und angemessen sind. Außerdem erläutert sie, wie man Unfällen durch Präventivmaßnahmen vorbeugen kann.
 
Die mit Unterstützung des Fördervereins für das Krankenhaus Leonberg e. V. organisierte Veranstaltung findet am Donnerstag, den 27. Juli um 18.30 Uhr im Krankenhaus Leonberg, Mehrzweckraum (EG) statt.  Nach ihren Vorträgen stehen die Referentinnen für individuelle Fragen zur Verfügung. Die Vortragsreihe wird am 5. Oktober 2017 mit dem Thema „Inkontinent – wenn die Blase schwächelt“ in Hemmingen fortgesetzt.