Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Presse  /  Pressemitteilungen  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Pressemitteilungen 

Suche nach:   
Jahr: 

22.06.2017

Vergessen Sie es – nicht!

Am 6. Juli findet der nächste kostenfreie Vortragsabend der Reihe „Medizin für Sie“ statt.

Chefarzt Prof. Dr. Guy Arnold spricht über Demenz, Chefarzt Dr. Karl Michael Reinauer berichtet über Sturz- und Demenzprophylaxe.

Demenz ist der Oberbegriff für Erkrankungsbilder, die mit einem Verlust der geistigen Funktionen wie Denken, Erinnern, Orientierung und Verknüpfen von Denkinhalten einhergehen und die dazu führen, dass alltägliche Aktivitäten nicht mehr eigenständig durchgeführt werden können. Etwa acht bis 13 Prozent aller Menschen über 65 Jahren leiden an einer Form von Demenz, Prognosen sprechen von einer Verdopplung der Zahl der Betroffenen. Doch wann spricht man von Demenz, schließlich ist Vergesslichkeit ein normales, weitverbreitetes Phänomen, das mit zunehmendem Alter häufiger auftritt. Wo ist die Grenze zu Demenz?  
Ein weiteres Problem für Menschen mit Demenz ist die erhöhte Sturzgefahr. Die Ursachen sind vielfältig, oft ist es eine Kombination verschiedener Gründe, mangelhafter Gleichgewichtssinn, fehlende Kraft in den Beinen, eingeschränktes Sehvermögen und anderes mehr. Die Folgen eines Sturzes sind meist gravierend – manchmal kostet er die Selbstständigkeit.

Am Donnerstag, den 6. Juli um 19 Uhr erklären Prof. Dr. Guy Arnold, Chefarzt der Klinik für Neurologie am Klinikum Sindelfingen-Böblingen, und Dr. Karl Michael Reinauer, Chefarzt der Medizinischen Klinik VI - Altersmedizin, was es mit Demenz auf sich hat und was man zur Sturz- und Demenzprophylaxe tun kann. Im Anschluss an den kostenfreien Vortrag stehen beide Referenten den Besuchern für individuelle Rückfragen zur Verfügung. Der Vortrag findet in der Stadthalle Holzgerlingen, Berkenstraße 18 statt.

Die kostenfreie Vortragsreihe wird am Donnerstag, den 5. Oktober 2017 mit dem Thema „Ein Krankenhausaufenthalt steht an – welche präventiven Maßnahmen können Sie und wir ergreifen?“ fortgesetzt.

Weitere Informationen zur kostenfreien Vortragsreihe "Medizin für Sie"