Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Presse  /  Pressemitteilungen  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Pressemitteilungen 

Suche nach:   
Jahr: 

09.05.2017

Das unterschätzte Organ

Am 16. Mai findet die nächste kostenfreie Infoveranstaltung im Rahmen der kostenfreien Vortragsreihe „Medizin erleben“ statt. Das Thema des Abends lautet „Schilddrüsenchirurgie“.

Als kleines Organ steuert die Schilddrüse wichtige Funktionen im Körper wie Herz und Kreislauf oder den Stoffwechsel. Ihre Funktionstüchtigkeit hat Bedeutung für unsere Persönlichkeit, Psyche und unsere Fruchtbarkeit, für Magen und Darm, ja selbst für Nerven und Muskeln. Viele Menschen leiden völlig unbemerkt an einer Fehlfunktion und die korrekte Diagnose ist oftmals reiner Zufall. Im süddeutschen Raum leidet beispielsweise etwa jeder dritte Erwachsene an einer Schilddrüsenvergrößerung, die als Kropf oder Struma bezeichnet wird. Ursache hierfür ist ein Jodmangel durch unzureichende natürliche Jodversorgung. Die Schilddrüse versucht den Jodmangel auszugleichen, in dem sie die Hormonproduktion steigert, sie wächst also. Der Jodmangel kann auch zur Knotenbildung führen. Immerhin 30 bis 40 Prozent aller Erwachsenen haben knotig veränderte Schilddrüsen. In den allermeisten Fällen sind diese Knoten gutartig, dennoch bedürfen sie der Abklärung.

In seinem Vortrag, der am Dienstag, den 16. Mai um 18 Uhr in der Cafeteria der Kliniken Nagold (EG) stattfindet, spricht Friedemann Hieronimus, Facharzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie mit Unfallchirurgie über Schilddrüsenchirurgie. Er erläutert Diagnose- und Behandlungsmethoden. Im Anschluss an den Vortrag steht der Referent allen Besuchern für individuelle Rückfragen zur Verfügung. Der Informationsabend aus der kostenfreien Vortragsreihe Nagolder Gesundheitsforum – Medizin erleben wurde mit Unterstützung der Volkshochschule Oberes Nagoldtal und des Fördervereins „aktiv dabei“ der Kliniken Nagold realisiert. Das Parken während der Veranstaltung ist kostenlos.

Die Vortragsreihe wird am 27. Juni fortgesetzt mit dem Thema „Welchen Einfluss hat unsere Darmflora?“.

Weitere Informationen zur kostenfreien Vortragsreihe "Medizin erleben"