Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Presse  /  Pressemitteilungen  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Pressemitteilungen 

Suche nach:   
Jahr: 

28.04.2017

Aktion Saubere Hände

Der Klinikverbund Südwest beteiligt sich am bundesweiten Aktionstag zur Händehygiene am 5. Mai mit Infoständen in den Eingangsbereichen der Kliniken.

Gerade die Händehygiene ist eine grundlegende Maßnahme zur Vermeidung von Übertragung von Krankheitserregern und Infektionen im Klinikumfeld, aber auch im Privatleben. Die „Aktion Saubere Hände“ wurde daher 2008 als nationale Kampagne ins Leben gerufen, um die Patientensicherheit durch Händehygiene zu verbessern. Sie beruht auf dem internationalen Konzept der Weltgesundheitsorganisation (WHO) „Clean Care is Safer Care“. Träger der deutschlandweiten Aktion ist unter anderem das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Mittlerweile nehmen knapp 1.000 Krankenhäuser regelmäßig an der deutschlandweiten Kampagne teil, so auch der Klinikverbund Südwest. Am 5. Mai stellt er daher an allen seinen sechs Klinikstandorten seine Abteilung für Hygiene und Infektionsprävention vor. Deren Mitarbeiter informieren über Krankheitserreger, Antibiotikaresistenzen  und Screeningmaßnahmen sowie über weitere umfangreiche Schutzmechanismen, zu denen u. a.  interne Kontrollgänge und Laboruntersuchungen, aber auch der Austausch in regionalen Netzwerken gehören. Die Experten zeigen auf, wie sich resistente Keime übertragen können, wann sie gesundheitsgefährdend sind und welche Hygienemaßnahmen ergriffen werden, um Patienten zu schützen.

Der Aktionstag soll Patienten sowie Besucher der Kliniken für das Thema Keime und Händehygiene sensibilisieren und über wichtige Hygiene-Maßnahmen aufklären. Letztendlich kann jeder dazu beitragen, sich und andere zu schützen und eine mögliche Übertragung von gesundheitsschädlichen Keimen schon von vorneherein zu unterbinden. Der Klinikverbund Südwest lädt alle Interessierten herzlich ein, sich direkt vor Ort über die Initiative "Aktion Saubere Hände 2017" zu informieren. Die Hygienefachkräfte der Standorte stehen den Besuchern in den Eingangsbereichen der Kliniken am Freitag, den 5. Mai für sämtliche Fragen rund um die Handhygiene und Infektionsprävention persönlich zur Verfügung. Anhand eines UV-Lampentests lässt sich zudem anschaulich die richtige Händedesinfektion überprüfen und üben.

  • 10 - 13 Uhr                 Kliniken Calw
  • 10 - 13 Uhr                 Kliniken Nagold
  • 10 - 13 Uhr                 Krankenhaus Herrenberg
  • 10 - 13 Uhr                 Kliniken Böblingen
  • 11 - 14 Uhr                 Krankenhaus Leonberg
  • 11 - 14 Uhr                 Kliniken Sindelfingen

Weitere Informationen gibt es auch unter www.aktion-sauberehaende.de