Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Presse  /  Pressemitteilungen  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Pressemitteilungen 

Suche nach:   
Jahr: 

02.05.2017

Gelenkersatz – reine Routine?

Am 10. Mai erläutert Chefarzt Dr. Michael Sarkar im Rahmen des nächsten kostenfreien Vortagsabends der Reihe „Medizin vor Ort“ in Heimsheim, was bei Gelenkerstaz zu beachten ist.

Wer ein neues Gelenk braucht, kann sich die geeignete Klinik dafür aussuchen. Patienten stehen jedoch vor dem Problem, die Qualität einer Klinik beurteilen zu müssen. Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) hat deshalb eine Zertifizierungsinitiative ins Leben gerufen, mit dem Ziel, die Patientensicherheit zu steigern und Behandlungsqualität im Bereich der Endoprothetik transparent zu machen. Auch die Leonberger Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie unter der Leitung von Privatdozent Dr. Michael Sarkar ist von einer unabhängigen Expertenkommission als Endoprothetikzentrum (EPZ) zertifiziert. Patienten können sich auf diese Weise sicher sein, dass nicht nur gemäß neuester medizinischen Leitlinien vorgegangen wird, sondern auch die Ergebnisqualität streng überwacht wird.

Am Mittwoch, den 10. Mai um 19 Uhr spricht Dr. Sarkar über den Gelenkersatz an Hüfte und Knie, wann ein Gelenkersatz überhaupt in Betracht kommt, welche Möglichkeiten für einen Gelenkersatz bestehen und wie die Behandlung abläuft. Im Anschluss steht der Chefarzt allen Besuchern für individuelle Rückfragen zur Verfügung. Die mit Unterstützung des Fördervereins für das Krankenhaus Leonberg e. V. und dem Stadtseniorenrat Heimsheim organisierte Veranstaltung findet in Heimsheim, Schleglerkasten statt.

Die kostenfreie Vortragsreihe wird am 17. Mai fortgesetzt mit dem Thema „Schlüsselloch-Chirurgie – was ist möglich und was ist sinnvoll?“.

Weitere Informationen zur kostenfreien Vortragsreihe "Medizin vor Ort"