Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Presse  /  Pressemitteilungen  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Pressemitteilungen 

Suche nach:   
Jahr: 

19.07.2018

Wenn schon künstliches Gelenk, dann schonend eingesetzt

Am 26. Juli findet der nächste kostenfreie Vortragsabend im Rahmen von "Orthopädie verstehen" in Weil der Stadt statt.

Als einen Quantensprung in der Endoprothetik bezeichnet Prof. Dr. Stefan Kessler,Chefarzt der Orthopädischen Klinik Sindelfingen (OKS) und Leiter des EndozentrumsSüdwest, die minimalinvasiven Techniken beim künstlichen Gelenkersatz an Hüfte oderKnie. Am 26. Juli erklärt er im Rahmen der kostenfreien Vortragsreihe Orthopädieverstehen in Weil der Stadt, warum das so ist. Aufgrund der hohen Nachfrage ist eineAnmeldung zu den Vorträgen erforderlich.

Wer sich für ein künstliches Gelenk entscheidet, erhofft sich die möglichst schnelle Rückkehr in ein schmerzfreies, unbehelligtes Leben. Die minimalinvasive Technik des Gelenkersatzes bietet dafür die Voraussetzungen, da hierbei das Durchtrennen der Muskulatur vermieden wird – die Operation erfolgt schonend durch eine Muskellücke. Dennoch können nahezu alle seit Jahren bewährten Prothesen eingebaut werden, was für den Patienten große Sicherheit bedeutet, die Beweglichkeit des Patienten nach der OP ist besser als dies früher der Fall war, es muss nicht darauf gewartet werden, dass die Muskulatur wieder richtig und vollständig anwächst. Dadurch, dass die Muskulatur unverletzt bleibt, stimmen auch die Zugkräfte, wenn der Patient wieder die Beine belastet. Im Endozentrum Südwest wurde als Standard die minimalinvasive Operation etabliert.

Die kostenfreie Vortragsveranstaltung der Reihe „Orthopädie verstehen“ zu diesem Thema findet am Donnerstag, den 26. Juli 2018 um 18 Uhr in Weil der Stadt, Klösterle, Kapuzinerberg 11, statt. Die Teilnehmerzahl bei der Veranstaltung ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung erforderlich: Mo. bis Fr., Sekretariat, Marita Pabst, Tel.: 07031 98-12481. Es besteht im Anschluss an den Vortrag die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Weitere Infos unter www.endozentrum-suedwest.de

Weitere Informationen zur kostenfreien Vortragsreihe "Orthopädie verstehen"