Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Presse  /  Pressemitteilungen  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Pressemitteilungen 

Suche nach:   
Jahr: 

10.07.2018

Unfallchirurgie im höheren Lebensalter

Der nächste kostenfreie Vortragsabend im Rahmen von „Medizin erleben“ findet am 17. Juli in den Kliniken Nagold statt.

Wer wissen will, was bei Brüchen und Verletzungen in einem höheren Lebensalter zu beachten ist, erfährt an diesem Abend interessante Details.

Alte Menschen leiden meist an mehreren Erkrankungen, die von den behandelnden Ärzten im Falle eines Unfalls berücksichtigt werden müssen. Gerade Osteoporose stellt dabei eine Herausforderung dar, da Knochenbrüche nicht mehr einfach zusammenwachsen und Hilfsmittel wie Implantate und Schrauben in den porösen Knochen nicht so leicht verankert werden können. Speziell entwickelte Implantate kombiniert mit minimalinvasiven, sehr schonenden Operationsverfahren ermöglichen zusammen mit ebenso schonenden Narkosetechniken dennoch eine erfolgreiche Behandlung auch von hochbetagten, Menschen. Doch ist es mit einer operativen Behandlung allein nicht getan; Verletzungen im höheren Alter können massive Komplikationen nach sich ziehen, die die Selbständigkeit des Betroffenen dauerhaft einschränken oder gar unmöglich machen. Die intensive und interdisziplinäre Behandlung und Betreuung des Patienten ist umso wichtiger.

Was besonders bei hochbetagten Patienten im Falle eines Unfalls zu bedenken und zu berücksichtigen ist und welche individuellen Therapieansätze generell zur Verfügung stehen, darüber berichtet am Dienstag, den 17. Juli um 18 Uhr Dr. Johannes Maihoff, stellv. Bereichsleiter der Unfallchirurgie in den Kliniken Nagold, die innerhalb des südwürttembergischen Trauma-Netzwerk als lokales Traumazentrum zertifiziert ist. Der Vortrag findet in der Cafeteria der Kliniken Nagold (EG) statt. Im Anschluss an den Vortrag steht der Referent für individuelle Rückfragen zur Verfügung. Der Informationsabend aus der kostenfreien Vortragsreihe Nagolder Gesundheitsforum – Medizin erleben wurde mit Unterstützung der Volkshochschule Oberes Nagoldtal und des Fördervereins „aktiv dabei“ der Kliniken Nagold realisiert. Das Parken während der Veranstaltung ist kostenlos.

Die Vortragsreihe wird am 18. September mit dem Thema „Divertikelkrankheit des Darmes“ fortgesetzt.

Weitere Informationen zur kostenfreien Vortragsreihe "Medizin erleben"