Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Presse  /  Pressemitteilungen  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Pressemitteilungen 

Suche nach:   
Jahr: 

21.06.2018

Zeit ist Hirn!

Der nächste kostenfreie Vortagsabend der Reihe „Medizin vor Ort“ findet am 26. Juni um 19 Uhr in Weil der Stadt, Klösterle, statt. Das Thema lautet „Schlaganfall – erkennen, behandeln, vorbeugen“.

Beim Schlaganfall erleiden die grauen Zellen der betroffenen Region einen Sauerstoff- und Nährstoffmangel, weshalb sie ihrer Aufgabe nicht nachkommen können. Man unterscheidet zwei Formen: das Blutgerinnsel, den ischämischen Schlaganfall, das eine hirnversorgende Arterie ganz oder teilweise verstopft. Zu dieser Form des Schlaganfalls zählen acht von zehn Fällen. Seltener ist die Gehirnblutung, der hämorrhagische Schlaganfall, bei dem ein Gefäß reißt.

Für die Entstehung eines Schlaganfalls sind mehrere Risikofaktoren bekannt, beispielsweise Bluthochdruck, Vorhofflimmern, Diabetes mellitus, Rauchen, Fettstoffwechselstörungen, Stress, Übergewicht oder Bewegungsmangel. In Deutschland erleiden weit über 270.000 Menschen pro Jahr einen Schlaganfall. Etwa 80 Prozent der Betroffenen sind dabei über 60 Jahre alt. Mitunter ist es nicht einfach, überhaupt einen Schlaganfall zu erkennen, da die Symptome sehr unterschiedlich sein können, manchmal fühlt der Patient auch gar nichts. Wichtig ist, bei Verdacht sofort den Rettungsdienst zu rufen, denn nach dem Motto „Zeit ist Hirn“ zählt jede Minute: je länger die Behandlung ausbleibt, umso mehr Gehirnzellen sterben ab.

Am Dienstag, den 26. Juni um 19 Uhr informieren die Leonberger Chefärzte Dr. Joachim Quendt, Klinik für Gefäßchirurgie und Dr. Olaf Weber, Klinik für Innere Medizin I mit Schwerpunkt Herz-, Lungen- und Gefäßerkrankungen, sowie der Sindelfinger Oberarzt Albrecht Kächele, Klinik für Neurologie an den Kliniken Sindelfingen, was ein Schlaganfall genau ist, woran man ihn erkennt, wie man richtig handelt, wie er aktuell therapiert wird und wie man ihm am besten vorbeugt. Im Anschluss stehen die Referenten allen Besuchern für individuelle Rückfragen zur Verfügung. Die mit Unterstützung des Fördervereins für das Krankenhaus Leonberg e. V. organisierte Veranstaltung findet in Weil der Stadt, Klösterle, Kapuzinerberg 11, statt.

Die Vortragsreihe wird am 9. Juli mit den beiden Themen „Tumor des Dickdarms“ und „Darmkrebs – Vorsorge wann, wo, wie“ fortgesetzt.

Weitere Informationen zur kostenfreien Vortragsreihe "Medizin vor Ort"