Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Presse  /  Pressemitteilungen  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Pressemitteilungen 

Suche nach:   
Jahr: 

06.04.2018

Krebsvorsorge in der Urologie – was ist sinnvoll?

Das Thema des nächsten kostenfreien Vortragsabends im Rahmen der Reihe „Medizin verstehen“ lautet „Krebsvorsorge in der Urologie – was ist sinnvoll“und findet am 17. April um 18 Uhr in den Kliniken Ca

Bei Männern ist Prostatakrebs mit 23 Prozent der häufigste maligne, sprich bösartige, Tumor, und Hodenkrebs hat einen Anteil von 1,6 Prozent. Blasenkrebs ist bei Männern mit 4,7 Prozent vertreten, bei Frauen mit 1,8 Prozent. Und Nierenkrebs kommt bei Männern auf eine Häufigkeit von 3,8 Prozent bei allen Krebsneuerkrankungen, bei Frauen sind es 2,4 Prozent. Für alle Krebsarten gilt: je früher der Krebs entdeckt wird, umso größer ist die Chance auf Heilung. Dank großem medizinischen Fortschritt stehen heute nicht nur deutlich mehr Therapiemöglichkeiten zur Verfügung, sondern vor allem auch Diagnoseverfahren, die eine Früherkennung überhaupt erst möglich machen. Wichtig ist, die Signale des eigenen Körpers zu beachten, aber auch, das Angebot zu Vorsorgeuntersuchungen wahrzunehmen.

Am Dienstag, den 17. April um 18 Uhr erklärt Dr. Ulrich Haag, Chefarzt der Klinik für Urologie am Kreisklinikum Calw-Nagold, welche Vorsorgeuntersuchungen zur Verfügung stehen und welche davon überhaupt Sinn machen. Im Anschluss an den Vortrag steht der Chefarzt für individuelle Rückfragen zur Verfügung. Der Vortrag findet im Gemeinschaftsraum der Kliniken Calw (4. OG) statt. Die kostenfreie Vortragsreihe „Medizin verstehen“ wird mit Unterstützung des Fördervereins „ganz nah“ der Kliniken Calw realisiert. Das Parken während der Veranstaltung ist kostenlos.

Die Vortragsreihe wird am 22. Mai 2018 mit dem Thema „Der Magen im Fokus der Chirurgie“ fortgesetzt.

Mehr Informationen zur kostenfreien Vortragsreihe "Medizin verstehen"