Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Presse  /  Pressemitteilungen  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Pressemitteilungen 

Suche nach:   
Jahr: 

03.05.2019

Individuelle Tumortherapie

So wie jeder Mensch einzigartig ist, ist es auch jeder Tumor. Das heißt Jeder braucht auch seinen eigenen Wirkstoff-Cocktail gegen seinen Krebs.

Jeder Mensch ist genetisch gesehen einmalig. Das ist der Grund, weshalb die gleiche Krankheit sich ganz unterschiedlich äußern kann und weshalb Medikamente nicht bei jedem Menschen gleich wirksam sind. Und so individuell der Mensch ist, so individuell ist auch der jeweilige Tumor. Eine Therapie, die diese Individualität berücksichtigt, ist deshalb deutlich erfolgsversprechender als eine Einheitsmedizin. Eine maßgeschneiderte Tumortherapie basiert daher auf der Analyse der Genetik und der Besonderheiten nicht nur des Patienten, sondern auch des Tumors. Charakteristische Eigenheiten des Tumors ermöglichen dem behandelnden Arzt eine Einschätzung, wie der Tumor sich entwickelt, bzw. ob eine bestimmte Behandlungsmethode wirkt. Ein wichtiger Aspekt zur Entwicklung der individuellen Therapie ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den behandelnden Spezialisten der Chirurgie, Strahlentherapie und internistischen Onkologie von so großer Bedeutung.

Am 7. Mai 2019 um 18 Uhr spricht Dr. med. Christina Kessler, Oberärztin der Klinik für Innere Medizin I – Gastroenterologie/Onkologie an den Kliniken Nagold über die maßgeschneiderte Tumortherapie. Sie erklärt, was genau darunter verstanden wird und welche Chancen sie bietet.
Nach dem Vortrag steht die Oberärztin für individuelle Fragen zur Verfügung. Der Informationsabend aus der kostenfreien Vortragsreihe Nagolder Gesundheitsforum – Medizin erleben wurde mit Unterstützung der Volkshochschule Oberes Nagoldtal und des Fördervereins „aktiv dabei“ der Kliniken Nagold realisiert. Das Parken während der Veranstaltung ist kostenlos.

Die Vortragsreihe wird am 4. Juni fortgesetzt mit dem Thema „Diagnose Dickdarmkrebs“.


Weitere Informationen zur kostenfreien Vortragsreihe "Medizin erleben"