Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Medizin  /  Fachzentrum für Altersmedizin  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Fachzentrum für Altersmedizin 

Fachzentrum für Altersmedizin

Sprecher

Dr. med. Karl-Michael Reinauer

Standort Sindelfingen

Dr. med. Karl-Michael Reinauer

Standort Calw

Herta Watz

Standort Nagold

Herta Watz

Standort Leonberg

Dr. med. Regine Bölter

Standort Herrenberg

Maria Friese

Standort Therapiezentrum

Gundula Mosig

2012 gründete man die Medizinische Klinik VI-Altersmedizin am Standort Sindelfingen unter der Leitung von Dr. Karl-Michael Reinauer. Sie ist allerdings keine bettenführende Klinik, vielmehr wird hier, wie an allen Standorten des Klinikverbundes, unter der Ägide der Geriater vor Ort die sogenannte Frührehabilitative geriatrische Komplexbehandlung durchgeführt. Um die verbundweite einheitliche Ausgestaltung der sogenannten geriatrischen Assessments zu gewährleisten, etablierte man zunächst sogenannte Geriater- Treffen. Im Februar 2015 wurde das Fachzentrum für Altersmedizin gegründet. Durch das Fachzentrum erfolgt eine enge standortübergreifende Zusammenarbeit bei der Versorgung geriatrischer Patienten. Dabei werden auch die Pflege und das Therapiezentrum eng eingebunden.

Auf Betreiben des Fachzentrums für Altersmedizin wurde in diesem Jahr mit der frührehabilitativen geriatrischen Komplexbehandlung auch am Standort Böblingen begonnen.

Weitere Ziele sind die Etablierung einer Facharztweiterbildung zum Geriater, um den absehbaren Bedarf an Geriatern für den Klinikverbund Südwest decken zu können.

Darüber hinaus sind alle Kräfte der Geriatrie an der Durchführung von Fachweiterbildungen (beispielsweise ZERCUR Geriatrie Basiskurs oder ZERCUR Geriatrie aktivierend-therapeutische Pflege) beteiligt. Damit soll die geriatrische Kompetenz der Klinikmitarbeiter entwickelt werden. So sind in den letzten Jahren in insgesamt fünf ZERCUR Geriatrie Basiskursen über 100 interne und externe Kollegen geriatrisch geschult worden.

Da alle unsere Standorte zunehmend mehr ältere Patienten betreuen und damit auch mehr demenziell entwickelte Patienten versorgt werden müssen, zielt ein weiteres Projekt auf die Etablierung von sogenannten Demenz-/Delir-Begleitern sowie das Screening für eine Delirgefährdung. Darüber hinaus soll ein Psychologe oder Neuropsychologe verpflichtet werden. Auch die Prüfung der Frage, ob die Einführung einer ausgesprochenen Demenzstation zweckmäßig und zielführend ist, gehört zu den Aufgaben des Fachzentrums.

Dank der nun standortübergreifenden Zusammenarbeit und der Einrichtung regelmäßiger Teambesprechungen ist die gegenseitige Vertretung und damit die kontinuierliche Behandlung der Patienten sichergestellt. 

Leistungsüberblick

  • Kreisweite Beratungen zu geriatrischen Fragen im Rahmen des Geriatrie-Schwerpunktes
  • Geriatrische Konsile
  • Frührehabilitative geriatrische Komplexbehandlungen bei multimorbiden Patienten über 70 Jahre (in Ausnahmefällen zwischen 60 und 70 Jahren)
  • Ambulante geriatrische Rehabilitation am Standort des Therapiezentrums am Rathausplatz in Sindelfingen
  • Mitarbeit im Ethik-Komitee
  • Mitarbeit im Kreis- und Stadtseniorenrat
  • Organisation und Durchführung von ärztlichen und therapeutischen sowie pflegerischen Weiterbildungen, zum Beispiel ZERCUR Geriatrie Basiskurs, ZERCUR Geriatrie aktivierend-therapeutische Pflege
  • Schmerz- und Palliativ-Konsile bei geriatrischen Patienten
  • Unfallchirurgisch-geriatrisch-pharmazeutische Visiten zur Vermeidung von Interaktionen und zur Polypharmaziereduktion