Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Medizin  /  Fachzentrum für Gastroenterologie/ Onkologie  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Fachzentrum für Gastroenterologie/ Onkologie 

Fachzentrum für Gastroenterologie/ Onkologie

Sprecher

Prof. Dr. Hans-Georg Leser

Standort Böblingen

Prof. Dr. Hans-Georg Leser

Standort Sindelfingen

Priv. Doz. Dr. Markus Ritter

Standort Nagold

Prof. Dr. Hubert Mörk

Standort Leonberg

Dr. med. Barbara John

Standort Herrenberg

Dr. med. Alexis Wolf

An allen sechs Standorten des Klinikverbundes sind die internistischen Subspezialitäten Gastroenterologie und Onkologie im Rahmen der Medizinischen Kliniken etabliert. Sie garantieren vor Ort die Versorgung von Patienten mit Erkrankungen von Magen, Darm, Leber und Bauchspeicheldrüse sowie mit bösartigen Erkrankungen der soliden Organe und des Blutes auf hohem Niveau. Dazu tragen die ausgezeichnete technische Ausstattung mit Geräten (wie Endoskopie, Ultraschall, Labor etc.) sowie unsere qualifizierten Mitarbeiter mit spezialisierten Kenntnissen bei.

Den Patienten kommen dabei der enge Austausch von standardisierten Methoden und die eng aufeinander abgestimmte Ausstattung der einzelnen Standorte zugute. Dies drückt sich vor allem in regelmäßig stattfindenden übergreifenden Besprechungen (wie zum Beispiel Tumorkonferenzen) aus, die die Expertise der Fachvertreter mit anderen Disziplinen wie Chirurgie, Radiologie, Pathologie und Strahlentherapie bündeln. Aus dieser engen Zusammenarbeit resultiert die Existenz zahlreicher, bereits zertifizierter Organzentren im Klinikverbund (Darm, Pankreas). Interdisziplinär beschlossene Chemotherapien können vor Ort in Tageskliniken ambulant appliziert werden.

Auf hämatologisch-onkologischem Gebiet gibt es in Sindelfingen eine hochspezialisierte Abteilung, die die Behandlung von bösartigen Erkrankungen des Blutes koordiniert. Eine weitere Perspektive für die gemeinsame Vernetzung stellen die Planungen für ein Onkologisches Zentrum in Böblingen/Sindelfingen dar.

Wesentliche Grundlage für eine auch in Zukunft exzellente Versorgung unserer Patienten stellen die im Fachzentrum vorhandenen Weiterbildungsbefugnisse für Gastroenterologie, Hämatologie/Onkologie, Palliativmedizin und spezielle internistische Intensivmedizin dar. Diese gewährleisten die längerfristige Bindung hochqualifizierter Mitarbeiter an unser Fachzentrum zum Wohle unserer Patienten. 

Leistungsübersicht

  • Versorgung von Patienten mit Erkrankungen von Magen, Darm, Leber und Bauchspeicheldrüse
  • Bösartige Erkrankungen der soliden Organe
  • Bösartige Erkrankungen des Blutes
  • Palliativmedizin Palliativstation (Herrenberg)

 

Techniken:

  • Ultraschall der Organe inkl. Punktionen/Drainagen
  • Endoskopischer Ultraschall mit Punktionen, Kapselendoskopie
  • Endoskopie von Magen, Dünndarm, Dickdarm, Gallenwegen, Bauchspeicheldrüsengang zur Gewebegewinnung, Blutungsstillung, Polypentfernung, Steinentfernung, Drainagenanlage, Stentimplantation
  • Hochleistungsmikroskopie von Blutzellen
    und Knochenmark
  • Chemotherapien von Tumoren und Hochdosistherapien bei bösartigen Bluterkrankungen