Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Sie sind hier:  /  Klinikverbund Südwest  /  Medizin  /  Fachzentrum für Urologie  
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Medizinische Kompetenzzentren



Fachzentrum für Urologie 

Fachzentrum für Urologie

Sprecher

Dr. med. Ulrich Haag

Standort Sindelfingen

Prof. Dr. med. Thomas Knoll, MSc

Standort Nagold

Dr. med. Ulrich Haag

Die Urologie behandelt Erkrankungen der Harnwege, also Nieren, Blase, Harnleiter und Harnröhre, sowie der männlichen Geschlechtsorgane. Anders als oft angenommen behandelt der Urologe nicht nur Männer, sondern gleichermaßen auch Frauen und Kinder. Die Urologie ist ein spannendes und modernes Fach, das sehr früh minimalinvasive, schonende Therapie- und Untersuchungsverfahren entwickelt und angewendet hat.

Im Klinikverbund Südwest werden an den Standorten Sindelfingen (Chefarzt Prof. Dr. Thomas Knoll) und Nagold (Chefarzt Dr. Ulrich Haag) Kliniken für Urologie vorgehalten. Beide Kliniken decken das gesamte Spektrum der Urologie ab. Schwerpunkte bestehen in der Tumortherapie (zum Beispiel Prostata-, Blasen- und Nierenkrebs), den endoskopischen Therapieverfahren (zum Beispiel Nierensteine, gutartige Prostatavergrößerung, Blasentumore) und der Behandlung von Harninkontinenz. Es besteht eine enge Zusammenarbeit in der Fort- und Weiterbildung.

Aufgrund der hohen Behandlungsqualität wurden beide Kliniken von der Deutschen Krebsgesellschaft als Prostatakarzinomzentren zertifiziert. In regelmäßigen Tumorkonferenzen werden für jeden Patienten in Zusammenarbeit mit Spezialisten wie Internisten, Strahlentherapeuten, Radiologen oder Psychologen individuelle Therapievorschläge erarbeitet. Darüber hinaus nimmt das Fachzentrum Urologie an einer deutschlandweiten Studie (PCO) teil, die die Lebensqualität von Männern mit Prostatakrebs untersucht.

Am Standort Sindelfingen kommt, wann immer es sinnvoll ist, ein sogenanntes Da Vinci-System zum computerassistierten Operieren zur Anwendung. Ein Grünlichtlaser zur blutungsfreien Behandlung von gutartigen Prostatavergrößerungen wird von beiden Kliniken genutzt.

Im Mittelpunkt der Arbeit steht aber der Mensch. Die Patienten können sicher sein, dass sie an beiden Standorten auf höchstem Niveau, dem aktuellen Stand der Wissenschaft und nicht zuletzt mit Zuwendung und Empathie behandelt werden.

Leistungsübersicht

Beide Kliniken decken das gesamte Spektrum der Urologie ab.

Schwerpunkte:

  • Tumortherapie (zum Beispiel Prostata-, Blasen und Nierenkrebs)
  • Endoskopische Therapieverfahren (zum Beispiel Nierensteine, gutartige Prostatavergrößerung, Blasentumore)
  • Behandlung von Harninkontinenz