Kliniken und Einrichtungen im Klinikverbund Südwest:

Suchen im Verbund

Inhalte durchsuchen
Hier können Sie den kompletten Inhalt der Webseite durchsuchen.
Personensuche
Sie suchen eine Person im Klinikverbund?
Durchsuchen Sie unsere gesamte Adressliste.
Med. Wegweiser
Geben Sie Ihren Behandlungswunsch ein und finden Sie die richtigen Ansprechpartner im Klinikverbund.
Schrift: Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Fachliches Spektrum 

Bereich Gastroenterologie, Hepatologie

  • Gastroskopie (einschließlich aller interventioneller Methoden wie z.B. Varizenligatur, Polypektomie, alle Blutstillungsverfahren, Argonplasmakoagulation, Stents, EMR und ESD, etc.)
  • Koloskopie (einschliesslich aller interventioneller Methoden wie z.B. Polypektomie, EMR und ESD etc.)
  • ERCP mit Papillotomie, Steinextraktionen, Lithotrypsie, Gallengangsendoprothesen
  • Endosonografie (Endoskopischer Ultraschall) im oberen und unteren Verdauungstrakt, endosonografische Punktionen
  • Chromoendoskopie und virtuelle Chromoendoskopie (NBI)
  • Kapselendoskopie
  • Single-Ballon-Enteroskopie
  • Transgastrale und transduodenale Drainage von Pankreaspseudozysten
  • 24h-pH-Metrie
  • konventioneller Ultraschall, signalverstärkte Sonografie, Duplexsonografie, sonografisch gesteuerten Punktionen, RFA, Abszessdrainagen
  • Durchführung von sämtlichen adjuvanten, neoadjuvanten und palliativen Chemotherapien bei gastrointestinalen Tumoren (einschließlich Antikörpertherapie)
  • PTCD
  • Cholangioskopie (direkte perorale Cholangioskopie, modulare Cholangioskopie (SpyGlass) und perkutane transhepatische Cholangioskopie)
  • Laserlithotrypsie
  • Elektrohydraulische Ithotrypsie

Onkologie

  • Zertifiziertes Darmkrebszentrum
  • Knochenmarksbiopsie
  • Zytologische Diagnostik
  • Adjuvante, neoadjuvante und palliative Chemotherapie bei soliden Tumoren
  • Behandlung von malignen Lymphomen und myeloproliferativen Erkrankungen

Intensivmedizin

Die interdisziplinäre Intensivstation verfügt über 8 Betten und wird gemeinsam mit der Klinik für Innere Medizin II (Kardiologie) und der Anästhesieabteilung geführt. Es werden ca. 900 Patienten pro Jahr behandelt und es stehen 4 Langzeitbeatmungsplätze, ein komplett vernetztes Monitorsystem mit Standard- Überwachungsmöglichkeiten, invasives Druckmonitoring etc. zur Verfügung.

Das intensivmedizinische Behandlungsspektrum der Klinik für Innere Medizin I (Schwerpunkt Gastroenterologie und Onkologie) umfasst die Versorgung und Therapie von gastroenterologischer Notfällen (gastrointestinale Blutungen, akute Pankreatitis, hepatisches Koma etc.), Stoffwechselentgleisungen und endokrinologischer Notfälle, Sepsis, akutes Nierenversagen, Akutdialyse, Vergiftungen usw.

Funktionsdiagnostik

Der Funktionsbereich der Abteilung umfasst eine moderne Endoskopieabteilung: Räumlichkeiten für die Gastroskopie, Koloskopie, ERCP, Cholangioskopie, PTCD, Endosonografie, Kapselendoskopie, Single-Ballon-Enteroskopie, Bronchoskopie, pH-Metrie, C13- und H2-Atemtests.

Für die Ultraschalldiagnostik stehen mehrere moderne Sonografiegeräte zur Verfügung mit Dopplerfunktion und farbkodierter Duplexsonografie, der Möglichkeit zur Kontrastmittelsonografie und zur sonografisch gesteuerten Punktion sowie zum intraoperativen Ultraschall.

Weiterhin erfolgen Knochenmark- und andere Organpunktionen in Untersuchungsräumen des Funktionsbereichs.

Weiterbildung

Chefarzt Prof. Dr. med. Hubert Mörk verfügt über die volle Weiterbildungsbefugnis für die Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie und gemeinsam mit Herrn Dr. Helber (Klinik für Innere Medizin II) über die volle Weiterbildungsbefugnis für das Fachgebiet Innere Medizin.