Solide Grundlage für deine künftige Karriere

Pflegepraktikum | Famulatur | Praktisches Jahr (PJ) | Rettungssanitäter Praktikum | Praktikum in einem anderen Bereich

An unseren sechs Standorten in Böblingen, Calw, Herrenberg, Leonberg, Nagold und Sindelfingen bieten wir den Ärzten von Morgen einen Einblick hinter die Kulissen im medizinischen Alltag. Ob im Pflegepraktikum, bei der Famulatur, im Praktischen Jahr (PJ), oder im Praktikum für den Rettungssanitäter: Wir garantieren dir eine solide Grundlage für deine zukünftige Karriere. Die Förderung von Talenten ist uns auch im Hinblick auf Managementthemen, im medizinisch-technischen Dienst oder im Labor und der Pflege wichtig. In welchen Bereichen du ein Praktikum absolvieren kannst, erfährst du weiter unten.

Pflegepraktikum/Krankenpflegepraktikum

Um die berufsgruppenübergreifende Arbeit besser kennenzulernen, müssen alle Medizinstudenten ein Pflichtpraktikum im Bereich der Krankenpflege machen. Es heißt „Pflegepraktikum“ oder auch „Krankenpflegepraktikum“, dauert drei Monate und ist Teil der Zulassungsvoraussetzung für das Physikum, das in der Regel nach vier Semestern abgelegt wird.

Viele nutzen die Zeit nach dem Abitur, um dieses Praktikum zu machen. So können sie sich später voll auf das Studium konzentrieren. Egal welcher Weg: Wir freuen uns, dich bei deinen ersten Schritten im Medizinstudium zu begleiten. Lerne mit uns den Betrieb, die Organisation und die Aufgaben der Pflege in einem starken und facettenreichen Verbund kennen und unterstütz eine optimale Patientenversorgung mit moderner medizinischer Ausstattung – ob bei der Visite, bei Blutdruckmessungen oder bei Blutentnahmen.

Hier kannst du dich für ein Pflegepraktikum bei uns bewerben

Famulatur

Die Famulatur ist das zweite Pflichtpraktikum der Medizinstudenten. Es hat den Zweck, die Studierenden mit der ärztlichen Patientenversorgung in Einrichtungen der ambulanten und stationären Krankenversorgung vertraut zu machen. Es wird im klinischen Teil des Studiums absolviert, also nach dem Physikum und vor dem Praktischen Jahr (PJ). Bei deiner Famulatur im KVSW erwartet dich ein vielseitiger Einblick in deine spätere Tätigkeit als Arzt – ob in der Notaufnahme, der Chirurgie oder der Pädiatrie. Unsere Kliniken und Kompetenzzentren kannst du hier intensiver kennenlernen. Begleite die professionelle ärztliche Patientenversorgung und freue dich auf spannende und lehrreiche Wochen.

Hier kannst du dich für eine Famulatur bei uns bewerben

Dein Ansprechpartner

Profilbild von Alessandro Coduti

Alessandro Coduti

Referent Personalmarketing und -gewinnung

Praktisches Jahr (PJ)

Das PJ ist ein besonderer Abschnitt, denn in dieser Zeit steht deine Ausbildung am Patienten im Mittelpunkt. Daher ist es uns im KVSW ein besonderes Anliegen, dir in dieser Zeit sowohl theoretisch als auch praktisch eine ausgezeichnete Ausbildung zu bieten – am Krankenbett genauso wie im Operations- und Eingriffssaal. Zwei unserer Standorte sind akademische Lehrkrankenhäuser der Universität Tübingen, die Kliniken Nagold und das Klinikum Sindelfingen-Böblingen. Hier bilden wir jährlich bis zu 40 PJ-Studenten auf dem Weg zu Assistenzärzten aus. Der persönliche Erfahrungsaustausch steht dabei im Mittelpunkt, daher werden unsere Lehrveranstaltungen überwiegend von Chef- oder Oberärzten durchgeführt.

Du bist herzlich eingeladen, dir persönlich einen Eindruck vor Ort zu verschaffen. Nimm einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns darauf, dich im Praktischen Jahr bei uns zu begrüßen – der Beginn ist jederzeit möglich.

Madeleine Sarah H.:
„Ein großer Vorteil am PJ im Klinikum Sindelfingen- Böblingen ist der täglich stattfindende, qualitativ hochwertige PJ-Unterricht, der in der Regel direkt von den Chefärzten gehalten wird. In allen Fachbereichen wurde ich freundlich und wertschätzend aufgenommen, konnte mich schnell in die jeweiligen Teams integrieren und von Anfang an mitarbeiten – man hat nicht das Gefühl, nur Einer unter Vielen zu sein.“

Anne M.:
„Besonders gut gefällt mir hier in Sindelfingen-Böblingen, dass ich im jeweiligen Fachbereich individuell und flexibel betreut werde und jederzeit kompetente Ansprechpartner habe, die mir bei sämtlichen medizinischen Fragestellungen weiterhelfen. Außerdem darf ich Patienten selbständig untersuchen, bei vielen Operationen assistieren und sogar kleinere Operationsschritte unter Anleitung selbst durchführen. Dank der persönlichen Betreuung fühlt man sich bei der Behandlung seiner „eigenen Patienten“ optimal unterstützt.“

Iris B.:
„Für mich war es die richtige Wahl, das PJ in den Kliniken Nagold zu absolvieren, weil ich in diesem eher kleineren Haus sehr individuell betreut werde und alle ein großes Interesse daran haben, mir möglichst viel Wissen und Fertigkeiten zu vermitteln. Außerdem erhalte ich hier einen sehr guten Überblick über die ineinandergreifenden Funktionen des Klinikums, die Teams sind kleiner und man kennt sich untereinander. Man hat sofort das Gefühl dazuzugehören.“

Deine PJ-Ansprechpartner

Klinikum Sindelfingen-Böblingen

Profilbild von Prof. Dr. med. Martin Götz

Prof. Dr. med. Martin Götz

Chefarzt

Kliniken Nagold

Profilbild von Dr. med. Thomas Enz

Dr. med. Thomas Enz

Leitender Oberarzt

Praktikum für Rettungssanitäter

Du benötigst im Rahmen deiner Qualifikation zum Rettungssanitäter ein Klinikpraktikum? Hierfür hast du in allen unseren sechs Häusern die Möglichkeit. Bei uns kannst du die vorgeschriebenen Stunden in einem teamorientierten Umfeld absolvieren.

Du wirst entsprechend der Verfügbarkeiten bevorzugt im Bereich der Anästhesie eingesetzt. Hier wirst du schwerpunktmäßig lebenserhaltende Maßnahmen wie die Masken-Beutel-Beatmung, das Vorbereiten von Medikamenten oder Erheben von Vitalparametern lernen und Einblicke in die Anatomie des Menschen erhalten.

Durch dieses Praktikum erreichst du die Zulassungsvoraussetzung für den Abschlusslehrgang.

Einsatzbereiche:

Anästhesie, ggf. Intensivpflege oder Zentrale Notaufnahme

Umfang:

Vollzeit

Kosten:

Für das Praktikum werden Gebühren erhoben.

Entgelt:

Es wird keine Vergütung bezahlt.

Dauer:

in der Regel 2 Wochen

Alter:

mind. 18 Jahre

Voraussetzungen:

Entsendung durch eine Hilfsorganisation/

Arbeitgeber (Versicherungsschutz);

kurzes Anschreiben;

die Bewerbung sollte spätestens 6 Wochen

vor Praktikumsbeginn erfolgen

Die eigentliche Ausbildung zum Rettungssanitäter erfolgt nicht durch den Klinikverbund Südwest, sondern durch die jeweiligen Hilfsorganisationen oder Arbeitgeber.

Hier geht’s zur Bewerbung.

Die Bewerbung auf ein im Rahmen der Weiterqualifizierung vom Rettungsassistent zum Notfallsanitäter benötigtes Klinikpraktikum erfolgt auf dem gleichen Weg und mit den identischen Unterlagen.

Dein Ansprechpartner

Profilbild von Dennis Gaib

Dennis Gaib

Stabsstelle Ausbildung Rettungsdienst

 

 

Praktikum in einem anderen Bereich

Kaffee kochen war gestern. Ein Praktikum soll der Berufsorientierung dienen und genau das möchten wir dir bieten. Welche Einsatzbereiche möglich sind und welche Voraussetzungen es gibt, erfährst du beim Aufklappen der Reiter. Lerne nicht nur den gewünschten Einsatzbereich mit seinen Strukturen und Abläufen detailliert kennen, sondern das gesamte Unternehmen mit all seinen Besonderheiten. Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

Mögliche Einsatzbereiche
  • Apotheke**
  • Labor**
  • Pflege und Betreuung
  • Radiologie*
  • Ärztlicher Dienst
  • Medizintechnik
  • Verwaltung**
  • Pflegedirektion**

 *  Diesen Bereich kannst du nur an den Standorten  Böblingen, Leonberg und Nagold kennenlernen.  
** Diese Bereiche kannst du nur am Standort Sindelfingen kennenlernen!

Voraussetzungen deiner Bewerbung
  • Mindestalter: 15 Jahre (in besonders sensiblen Bereichen kann jedoch auch ein höheres Alter gefordert sein)
  • die Bewerbung sollte spätestens 6 Wochen vor Praktikumsbeginn erfolgen
  • Onlinebewerbung
Bestandteile deiner Bewerbung
  • kurzes Anschreiben
  • kurzer Lebenslauf
  • bei einem Pflichtpraktikum einen Nachweis der Schule/des Ausbildungsträgers

Wann immer es möglich ist, wird der Zeitraum des Praktikums deinen Wünschen angepasst - wobei grundsätzlich jederzeit gestartet werden kann. Die Anzahl der Plätze ist allerdings begrenzt! Wir können vieles möglich machen – aber leider nicht alles.

Bitte beachten Sie, dass für Schülerpraktika ausschließlich Onlinebewerbungen möglich sind.

Dein Ansprechpartner

Profilbild von Anton Unterholzner

Anton Unterholzner

Referent Personalmarketing und -gewinnung

So erreichst du uns