Aus dem Klinikverbund Südwest

HB-Medizin für Jeden - Arthrose an Hüfte oder Knie

14.10.2022

Im Rahmen der kostenfreien Vortragsreihe Medizin für Jeden spricht Dr. Dirk Ruhe über moderne Behandlungsmethoden bei Knie- und Hüftgelenksarthrose.

Dem Robert Koch-Instituts zufolge leiden bei den Personen ab 65 Jahren knapp die Hälfte der Frauen und knapp ein Drittel der Männer unter Arthrose, eine Alterserkrankung, bei der sich der Knorpel im Gelenk abnutzt. Aber auch junge Menschen sind immer wieder betroffen. Zu den Ursachen zählen erbliche Veranlagungen, Fehlstellungen der Gelenke, Diabetes und andere Stoffwechselerkrankungen, Verletzungen und falsch verheilte Operationen sowie extreme Belastung, etwa durch Leistungssport und schwere körperliche Arbeit.

Am Dienstag, den 18. Oktober 2022 um 19 Uhr stellt Dr. Dirk Ruhe, Bereichsleiter der Endoprothetik und Leitender Oberarzt der Chirurgischen Klinik am Krankenhaus Herrenberg, die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten bei Arthrose an Hüfte oder Knie vor. Er erklärt, wie Arthrose entsteht, wie der Behandlungsplan für den einzelnen Patienten erarbeitet wird und wann ein Gelenkersatz die richtige Entscheidung ist bzw. was eine solcher Eingriff für den Patienten bedeutet. Im Anschluss an den Vortrag steht der Referent für individuelle Rückfragen zur Verfügung. Der Vortrag findet im Krankenhaus Herrenberg statt. Das Parken während der Veranstaltung ist kostenlos.

Für Teilnehmer gilt die 3G-Regelung (geimpft und/oder genesen oder getestet; bitte beachten Sie die seit Oktober 2022 geltenden Neuerungen zum Impfstatus). Während des gesamten Aufenthalts ist eine FFP2-Maske (bzw. vergleichbarer Standard) zu tragen. Zudem ist auf Abstandsgebot und Handhygiene zu achten.