Aus dem Klinikverbund Südwest

"Tag der Wiederbelebung" am 20. November 2019 in Herrenberg

06.11.2019

Bei einem Herzstillstand ist die sofortige Herzdruckmassage entscheidend. Der Rettungsdienst ist nie schnell genug. Nur wenn die anwesenden Laien sofort mit den Wiederbelebungsmaßnahmen beginnen, kann das Gehirn vor irreparablem Schaden bewahrt werden.

Die Aktion "Ein Leben retten - 100 Pro Reanimation" im Herbst 2019  (www.einlebenretten.de) möchte das Basiswissen hierzu in die Bevölkerung tragen und zum Handeln auffordern.

"Reanimation ist einfach: Prüfen – Rufen – Drücken! Sie können nichts falsch machen!"

Der Ortsverein Herrenberg des Deutschen Roten Kreuzes möchte zusammen mit dem Zentrum für Anästhesie und Intensivmedizin Böblingen-Herrenberg dafür werben und sowohl Mitarbeiter als auch die Bevölkerung bitten, diese wichtige Aktion als Multiplikator zu unterstützen. "5000 Leben könnten in der Bundesrepublik jährlich gerettet werden, viel mehr noch vor einem schweren Hirnschaden bewahrt werden." Am Mittwoch, den 20. November 2019 findet aus diesem Grund in der Stadthalle Herrenberg von 18 bis 21 Uhr ein "Tag der  Wiederbelebung" mit Informations- und Übungsparcours statt. Die Bevölkerung ist dazu recht herzlich eingladen.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend!