Chefarzt interventionelle Kardiologie (m/w/d)

  • Kliniken Sindelfingen
  • Berufserfahrung
  • Arzt
scheme image

Der Klinikverbund Südwest ist einer der größten und leistungsfähigsten kommunalen Krankenhausverbünde in Baden-Württemberg. Unsere sechs Standorte mit Charakter sind zwischen Stuttgart und dem Schwarzwald fest verwurzelt. Einzigartig und unverwechselbar machen sie unsere 5.000 Kolleginnen und Kollegen. Rund 400.000 stationäre und ambulante Patienten werden jedes Jahr von ihnen versorgt. Mit über 800 Millionen Euro investieren wir so stark in unsere Zukunft wie nie – am meisten davon in die Zusammenlegung des Klinikums Sindelfingen-Böblingen im zukunftsweisenden Neubau Flugfeldklinikum im Jahr 2024.
 
Die Kreiskliniken Böblingen gGmbH sucht im Rahmen der Altersnachfolge für die Medizinische Klinik II – Kardiologie - in den Kliniken Sindelfingen, akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen, einen Chefarzt interventionelle Kardiologie (m/w/d) - Kennziffer SI 4945

Die bettenstärkste Kardiologie im Verbund verfügt über 72 Betten und versorgt ca. 3.500 stationäre sowie 5.100 ambulante Patienten im Jahr. Zu ihr gehört eine große Privatambulanz mit überregionalem Einzugsgebiet. Sie ist außerdem von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) für den Erwerb der Zusatzqualifikation „interventionelle Kardiologie“ zertifiziert.
 
In derzeit zwei Katheterlaboren (eines davon zusammen mit der Medizinischen Klinik V/Elektrophysiologie betrieben) werden jährlich ca. 1.800 Herzkatheterprozeduren durchgeführt, davon ca. 800 PTCAs. Das kardiologische Leistungsspektrum umfasst alle modernen diagnostischen und interventionellen Verfahren (Rechts- und Linksherzkatheter, Myokardbiopsie, FFR/iFR-Messungen, IVUS, Rotablation, Rekanalisation chronischer Koronarverschlüsse). Das nichtinvasive kardiologische Spektrum umfasst alle Verfahren der Bildgebung. Im Neubau Flugfeldklinikum sind drei Herzkatheterlabore sowie ein zusätzlicher Hybrid-OP eingeplant.

Damit überzeugen Sie uns

  • Teilgebietsbezeichnung Innere Medizin und Kardiologie (nebst allen Voraussetzungen für die Weiterführung der derzeitigen vollen Weiterbildungsbefugnis für das Teilgebiet „Kardiologie“).
  • Weitere Zusatzbezeichnung wie z. B. „spezielle internistische Intensivmedizin“ wünschenswert
  • Sichere Beherrschung aller koronarinterventionellen Verfahren sowie ein besonderer Fokus auf der interventionellen Therapie von strukturellen Herzerkrankungen/Klappenvitien
  • Zusatzqualifikation „interventionelle Kardiologie“ nach DGK/AGIK
  • Erfahrung mit extrakorporalen kreislaufunterstützenden Systemen (ECLS/ECMO)
  • Mehrjährige Erfahrung in leitender Position an einer Klinik der Maximalversorgung
  • Ökonomisches Denken und Handeln mit dem Patientenwohl als oberster Maxime
  • Kooperativer und integrativer Führungsstil
  • Habilitation ist erwünscht

Diesen Aufgaben stellen Sie sich

  • Organisation und Weiterentwicklung von kardiologischen Versorgungsstrukturen       (z. B. Chest Pain Unit, Herzinsuffizienz-Zentrum)
  • Budgetäre und disziplinarische Führung der Klinik im Rahmen des Departments Innere Medizin
  • Teilnahme am 24/7-Herzkatheterrufdienst
  • Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter
  • Engagement in Wissenschaft und Lehre mit Ausbau eines entsprechenden Netzwerks
  • Interdisziplinäre Kooperation innerhalb des Klinikverbundes sowie Vernetzung mit niedergelassenen Ärzten und bestehenden kardiologischen Versorgungszentren

Damit überzeugen wir Sie

  • Ein hochmotiviertes Team mit breiter kardiologischer Qualifikation
  • Die Synergieeffekte eines großen Klinikverbundes mit breiter Akzeptanz bei Patienten und Zuweisern
  • Aktive Mitwirkung an der Gestaltung des Flugfeldklinikums sowie der Erweiterung des Leistungsspektrums (weitere moderne interventionelle Therapieverfahren bei strukturellen Herzerkrankungen)
  • Möglichkeit der eigenen kardiologischen Schwerpunktsetzung und Weiterentwickelung
  • Eine der Position angemessene Vergütung nebst Beteiligung an der Privatliquidation
  • Unterstützung klinischer Forschung und wissenschaftlicher Arbeit

Kontakt

Für erste Auskünfte stehen Ihnen der Ärztliche Direktor, Herr Prof. G. Arnold
(07031-9812361) und der Regionaldirektor Herr G. Tomenendal (07031-9811004)
gerne zur Verfügung.
 
Wir freuen uns bevorzugt auf Ihre Online-Bewerbung!
  • Frau Dalia Hageböke
  • Recruiterin
  • 07031 98-11032