Leiter HR-Services (m|w|d)

  • Zentralverwaltung am Standort Sindelfingen
  • Berufserfahrung
  • Führungskraft Erste Ebene
  • Büro, Verwaltung, Sachbearbeitung
  • Vollzeit
scheme imagescheme image

Wir sind einer der größten und leistungsfähigsten kommunalen Krankenhausverbünde in Baden-Württemberg. Unsere sechs Standorte mit Charakter sind zwischen Stuttgart und dem Schwarzwald fest verwurzelt. Einzigartig und unverwechselbar machen sie unsere über 5.000 Kolleginnen. Rund 400.000 stationäre und ambulante Patienten werden jedes Jahr von ihnen versorgt. Mit über 800 Millionen Euro investieren wir so stark in unsere Zukunft wie nie – in Kernsanierungen und wegweisende Bauprojekte genauso wie in die Nähe zu unseren Patienten.
 
Der Klinikverbund Südwest sucht für den Geschäftsbereich Personal mit Sitz in der Zentralverwaltung am Standort Sindelfingen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen Leiter HR-Services (m/w/d) - Kennziffer SI 4862.
 
Der Geschäftsbereich Personal umfasst derzeit rund 70 Vollkräfte. Im Rahmen eines Reorganisationsprojektes wird er künftig in die drei Abteilungen HR-Management, HR-Services und Personalentwicklung aufgegliedert. Alle Leitungen berichten direkt an den Geschäftsbereichsleiter Personal.

Das neue Abteilungsprofil

  • Fachliche und disziplinarische Führung aller der Abteilung zugeordneten Mitarbeiterinnen
  • Entwicklung und Fortschreibung konzeptioneller Grundlagen der Mitarbeiterbetreuung und des Onboardings
  • Sicherstellung der Entgeltabrechnung und der Personalsachbearbeitung
  • Betreuung aller Arbeits-, Tarif- und Kollektivrechtlichen Fragestellungen und Maßnahmen inkl. Verhandlungen von Betriebsvereinbarungen
  • Sicherstellung der ordnungsgemäßen Beteiligung der Betriebsräte
  • Grundsatzangelegenheiten der Personaladministration
  • Organisation der IT-Prozesse im Personalwesen, inkl. Administration und Betreuung der Arbeitszeiterfassung, Dienstplanung und Ermittlung der variablen Lohnbestandteile aus diesen Systemen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Jurastudium
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht und umfangreiche arbeits- und tarifrechtliche Weiterbildungen
  • Langjährige Erfahrungen im Personalbereich eines Unternehmens
  • Branchenkenntnisse im Gesundheitswesen
  • Hohe Vertrautheit im Umgang mit HR-Systemen (LOGA, PAPS, rexx)

Unser Angebot

  • Unbefristete Beschäftigung
  • Teilnahme an unserem umfangreichen Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Vergünstigtes Speisenangebot und kostenfreie Parkplätze
  • VVS-Jahresticket mit 75 % Subventionierung

Kontakt

Für ein erstes Gespräch steht Ihnen der Geschäftsführer des mit der Durchführung des Reorganisationsprojektes beauftragten Instituts, Herr Boss (Tel. 07152 33070), gerne zur Verfügung.
 
Wir freuen uns bevorzugt auf Ihre Online-Bewerbung!