10 Gründe, die für den Klinikverbund Südwest sprechen. Darum sollten wir uns kennenlernen!

Wir planen derzeit zukunftsweisende Klinikneubauten und Modernisierungen mit Investitionen von über 800 Mio. € in den Landkreisen Böblingen und Calw und setzen ein verbundweites Medizinkonzept um.

Bei uns finden Sie attraktive, ganz unterschiedliche Lebens- und Arbeitsumfelder. Profitieren Sie von unseren hochqualifizierten medizinischen Fachzentren und bringen Sie Beruf und Privates erfolgreich in Einklang.

Der Klinikstandort Böblingen wird durch die Bereiche Gastroenterologie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie, Kinderklinik, Neonatologie, Anästhesie und Intensivmedizin sowie Radiologie und Nuklearmedizin repräsentiert. 335 Betten werden von rund 1100 Mitarbeitern betreut.

Calw mit den Kliniken Innere Medizin, Neurologie/Stroke Unit, Orthopädie und Unfallchirurgie, Anästhesie und Intensivmedizin sowie Frauenheilkunde und Geburtshilfe wird von ca. 500 Mitarbeitern mit 199 Betten versorgt.

Das Krankenhaus Herrenberg besteht aus den Bereichen Allgemein-, Viszeral-, Gefäß-, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie & Endoprothetik, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Gastroenterologie & Kardiologie, Anästhesie und Intensivmedizin mit 150 Betten und etwa 500 Mitarbeitern.

Rund 580 Mitarbeiter betreuen im Krankenhaus Leonberg in den Bereichen Gastroenterologie & Kardiologie, Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Proktologie, Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie & Orthopädie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Anästhesie und Intensiv, Radiologie und Altersmedizin 239 Betten.

Am Rande des Schwarzwaldes betreuen die Kliniken Nagold mit über 640 Mitarbeitern 244 Betten in den Bereichen Gastroenterologie, Kardiologie, Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie mit Unfallchirurgie, Urologie, Anästhesie und Intensivmedizin, Radiologie und Nuklearmedizin.

In den Klinken Sindelfingen sind die Bereiche Innere Medizin – Hämatolgie, Onkologie, Kardiologie, Nephrologie, Elektrophysiologie, Altersmedizin – Neurologie/Stroke Unit, Urologie, Unfallchirurgie, Orthopädie, Anästhesie und Intensivmedizin, Dialyse, Radiologie und die Zentrale Notaufnahme vertreten. Unsere ca. 1500 Mitarbeiter versorgen 375 Betten.

Der Klinikverbund Südwest schützt und fördert jeden Einzelnen seiner Mitarbeiter. Bei uns wird Vielfalt groß geschrieben. Trotz Unterschiede in der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität  sind wir im Verbund eins.

Der Klinikverbund Südwest bietet ausländischen Bewerbern die Möglichkeit, beruflich in Deutschland Fuß zu fassen.

Ob Mediziner oder Pflegekraft, kein Problem, wir finden die passende Lösung für Sie! Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir bieten zahlreiche Arbeitszeitmodelle. Neben der klassischen Vollzeitbeschäftigung gibt es Teilzeitmodelle aller Art – von täglich genau festgelegten Arbeitsstunden bis hin zu einzelnen Arbeitstagen. Uns liegt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie am Herzen, weshalb wir uns an den Wünschen unserer Mitarbeiter orientieren und unser Angebot an Arbeitszeitmodellen ständig erweitern und anpassen.

In unserer elektronischen Dienstplanlösung „Orbis-Dienstplan“ sind alle Mitarbeiter erfasst. Um eine möglichst hohe Planungssicherheit zu gewährleisten, wird mit diesem Programm rechtzeitig ein Abteilungsdienstplan erstellt. Später werden dann die tatsächlichen Arbeitszeiten, die mit Hilfe der integrierten Zeitwirtschaft erfasst werden, anhand dieses Dienstplans geprüft. Damit ist sichergestellt, dass zum Ende eines Abrechnungszeitraums tarifgemäße Zeitzuschläge zuverlässig und vollständig an die Entgeltstelle übergeben werden können. Gleiches gilt für die Genauigkeit der Zeitkonten und Urlaubskonten. Mehrarbeitsstunden werden in Freizeit ausgeglichen bzw. in begründeten Fällen ausgezahlt.

Das räumliche Zusammenleben und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns sehr wichtig. Die Entscheidung, ob Sie für Ihre neue Arbeitsstelle in die Region Stuttgart ziehen, hängt sicher auch davon ab, ob es dort für Ihren Partner ebenfalls eine berufliche Perspektive gibt. Der Klinikverbund Südwest ist Kooperationspartner des Dual Career Netzwerks der Region Stuttgart, das Paare dabei unterstützt, ihren Berufsweg in derselben Region fortzusetzen. Das Dual Career Netzwerk wird von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart koordiniert und bietet ein umfangreiches Portfolio an individuellen Beratungs- und Unterstützungsleistungen.

Weitere Informationen finden Sie in den Flyern und auf der Homepage der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart.

Sprechen Sie uns einfach an.

Telefon: 07031 98-12344

WhatsApp: 07031 98-12344

Sie wollen sich beruflich weiterentwickeln oder Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten auf den neuesten Stand bringen? Dann lohnt sich ein Blick in unsere Bildungsbroschüre! Unser Klinikverbund bietet eine breite Palette an Bildungsangeboten – fachlich, persönlich und teamfördernd. Zusätzlich zum Jahresprogramm organisieren wir nach Bedarf zielgruppenorientierte Inhousefortbildungen.

Selbstverständlich unterstützt der Klinikverbund Südwest auch die Teilnahme an externen Fort- und Weiterbildungen. Gerne betreuen wir auch Facharbeiten im Rahmen von Fachweiterbildungen oder stellen Fachbücher aus unseren Bibliotheken für Sie zur Verfügung.

Sie starten gemeinsam mit dem Klinikverbund Südwest in Ihre berufliche Zukunft. Um Ihnen den Start so leicht wie möglich zu machen, bieten wir Ihnen für die Übergangsphase Zimmer bzw. Appartements zur Miete, meist in unseren Personalwohnheimen direkt an der Klinik an. So können Sie in aller Ruhe den regionalen Wohnungsmarkt erkunden.

Umfangreiche arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen, ein breites, kostenloses Impfangebot sowie Unterstützung bei medizinischer Rehabilitation werden durch unseren Betriebsarzt garantiert. Als Besonderheit bieten wir unseren Mitarbeitern auch der Hauswirtschafts- und Servicebereiche Kinästhetikkurse an. Unter dem Motto „Fit for work and life“ unterstützen wir Freizeitaktivitäten wie Lauftreff, Betriebssportgruppen, einen vergünstigten Eintritt in Schwimmbäder bis hin zu speziellen Trainingsangeboten in den verbundeigenen Einrichtungen des Therapiezentrums. Nach längeren Krankheitsphasen begleiten wir Sie bei einem gezielten Wiedereinstieg durch ein Betriebliches Eingliederungsmanagement.

Für die Mitarbeiter des Klinikverbundes Südwest bieten wir als Arbeitgeber attraktive Möglichkeiten die drohende „Rentenlücke“ zu schließen und damit auch im Alter ein gesichertes Einkommen zu erreichen.

Zum einen führen wir für unsere Beschäftigten im Geltungsbereich des TVöD und TV-Ärzte (Marburger Bund) über das Umlageverfahren Beiträge in Höhe von 5,75 % des monatlichen Einkommens an die Zusatzversorgungskasse Baden-Württemberg (ZVK) ab. Dies führt nach fünfjähriger Beitragszahlung zu einer gesicherten Betriebsrente. Zum anderen können Sie selbst durch Entgeltumwandlung eigene Beiträge an die von uns angebotenen Vorsorgeeinrichtungen leisten.

Je nach Betriebszugehörigkeit und Tarifbindung bietet der Klinikverbund Südwest unterschiedliche Varianten für Ihre betriebliche Altersvorsorge. Unser bAV-Team innerhalb der Abteilung Entgeltabrechnung berät Sie kompetent und organisiert gemeinsam mit unseren Partnern regelmäßig Informationsveranstaltungen und persönliche Beratungsgespräche.

Neben den tariflichen Vorteilen des TVöD für Krankenhäuser garantieren wir in der Regel unbefristete Arbeitsverträge. Bei der Kinderbetreuung unterstützen wir Sie mit reservierten Plätzen in Kitas. Genießen Sie nach dem Cook-und-Chill-Verfahren zubereitete Speisen zu speziellen Mitarbeiterpreisen in unseren Casinos. Unser Versorgungszentrum ist durch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung mehrfach zertifiziert. Selbstverständlich sind an allen Standorten kostenlose Parkmöglichkeiten für alle Mitarbeiter vorhanden.