Psychoonkologie Was ist Psychoonkologie?

Für Menschen, die an Krebs erkrankt sind, ist das eine einschneidende und schwerwiegende Diagnose. Sie verlangt vom Betroffenen selbst und von seinem Umfeld meist das Äußerste.

Die Psychoonkologie beschäftigt sich damit, wie man diese Menschen an den verschiedenen Stellen ihres Leidensweges begleiten kann, also nach der Diagnosemitteilung, vor, während, nach der Therapie, in der Nachsorgephase oder auch angesichts des Todes.

Kontakt

  • Kliniken Böblingen
    Claudia Gabrys
    Diplom-Sozialarbeiterin (FH)
    Psychoonkologin (WPO)
    Supervisorin gem. DGSv
    Logotherapeutin (Tübingen/Wien)
    Tel: 07031 98-11006
    c.gabrys@klinikverbund-suedwest.de
  • Kliniken Nagold
    Brigitte Ruoff
    Diplom-Psychologin
    Psychoonkologin (DKG)
    Psychologische Psychotherapeutin
    Hypnotherapie (MEG)
    Tel.: 07031 668-29028
    b.ruoff@klinikverbund-suedwest.de
  • Kliniken Sindelfingen, Krankenhaus Leonberg
    Anne Michel
    Diplom-Sozialarbeiterin
    Psychoonkologin (WPO)
    Gestalttherapeutin
    Transaktionsanalytische Beraterin (DGTA)
    Tel.: 07152 202-67461
    a.michel@klinikverbund-suedwest.de
  • Kliniken Böblingen
    Patricia Neugart
    Diplom-Sozialpädagogin (FH)
    Psychoonkologin (WPO)
    Gestalttherapeutin (GiK)
    Tel.: 07031 668-22028
    p.neugart@klinikverbund-suedwest.de