Grafik: Niere, Blase, Prostata

Niere, Blase, Prostata

Gutartige Prostatavergrößerung

Die gutartige Prostatavergrößerung – ein häufiges Phänomen

Die gutartige Prostatavergrößerung betrifft ca. 50% aller Männer über 60 Jahren. Nicht jede vergrößerte Prostata verursacht automatisch Beschwerden. Diese beginnen meist schleichend und treten über einen längeren Zeitraum immer häufiger auf. Typische Symptome sind:

  • ein abgeschwächter Harnstrahl
  • häufiges Wasserlassen (auch nachts)
  • das Gefühl, die Blase nicht vollständig entleeren zu können
  • plötzlicher Harndrang, zum Teil mit unwillkürlichem Urinverlust             
Bild mit Verlinkung. Link führt zu:

Prof. Dr. med. Thomas Knoll, MSc

Urologische Klinik

Sindelfingen

Bild mit Verlinkung. Link führt zu:

Dr. med. Ulrich Haag

Klinik für Urologie

Nagold