Assistenzärzte (m/w/d) Anästhesie und Intensiv

  • Kliniken Calw
  • Kliniken Nagold
  • Berufserfahrung (Junior Level)
  • Arzt
  • Voll/Teilzeit
scheme image

Assistenzärzte (m/w/d)

Der Klinikverbund Südwest ist einer der größten und leistungsfähigsten kommunalen Krankenhausverbünde in Baden-Württemberg. Unsere sechs Standorte mit Charakter sind zwischen Stuttgart und dem Schwarzwald fest verwurzelt. Einzigartig und unverwechselbar machen sie unsere 6.000 Kolleg:innen. Zusammen mit unserem Träger investieren wir so stark in unsere Zukunft wie nie, mehr als 85 Millionen Euro in Calw und 115 Millionen Euro in Nagold. Die Kliniken Calw, als starker Grund- und Regelversorger, sind ein wesentlicher Bestandteil des zukunftsweisenden Gesundheitscampus Calw und des Klinikverbund Südwest. Die Kliniken Nagold als High-Tech-Standort werden weiter modernisiert, mit dem Ziel: Schwerpunktkrankenhaus.
 
Für unsere Kliniken für Anästhesie und Intensivmedizin an den Standorten Calw und Nagold, Akademische Lehrkrankenhäuser der Universität Tübingen, suchen wir in Voll- oder Teilzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt Assistenzärzte (m/w/d) - Kennziffer CWNG 6248.
 
Die Kliniken für Anästhesie und Intensivmedizin sind seit 2019 unter einem Chefarzt fusioniert. Durch die enge Zusammenarbeit und Kooperation der Kliniken können jährlich ca. 9.000 Anästhesien für die Bereiche Innere Medizin, Allgemein-, Viszeral-, Unfallchirurgie und Urologie geleistet werden.
 
In den Kliniken Calw kommen sämtliche Regionalanästhesieverfahren (Teilnarkosen) der oberen und unteren Extremitäten, teilweise als zentrale- (Spinal- oder Periduralanästhesie) oder periphere Verfahren (Plexus Anästhesie: Interscalenäre-, supraclaviculäre-, infraclaviculäre- und axilläre Plexus Anästhesie, sowie sämtliche periphere Verfahren der unteren Extremität, inklusive Psoas compartment) zur Anwendung. In der perioperativen Schmerztherapie erstellt die Klinik in Zusammenarbeit mit den operativen Fachabteilungen den schmerztherapeutischen Standard.
 
Am Standort Nagold bietet die Abteilung sämtliche moderne Verfahren der Allgemein- und der Regionalanästhesie, eine interdisziplinäre Intensivstation mit 8 Betten, perioperative Schmerzbehandlung und Schmerzkonzile für chronische Schmerzpatienten, sowie eine Kooperation in der Palliativmedizin. Ultraschallanwendungen in der Regionalanästhesie und Intensivmedizin bilden einen Schwerpunkt in der Abteilung. Die Intensivstation und die IMC wird in Zukunft zusammengeführt und bilden dann unter anästhesiologischer Leitung eine 20 Betten Einheit.
 
Der Chefarzt der Kliniken ist als DEGUM 2/Kursleiter und AFS-Kursleiter zertifiziert und bietet sämtliche anästhesiologische Zertifikate der DEGUM und DGAI an.

Ihre Aufgaben

  • Durchführen aller gängigen Anästhesieverfahren – inklusive ultraschallgesteuerte spezielle Regionalanästhesietechniken
  • Patientenversorgung auf Intensivstation
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst

Ihr Profil

  • Deutsche Approbation
  • Engagement, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft
  • Wertschätzende Umgangsformen gegenüber Patient:innen und Mitarbeiter:innen
  • Impf- bzw. Immunitätsnachweise gemäß Infektionsschutzgesetz (z. B. Masern)

Unser Angebot

  • Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe I, TV-Ärzte/VKA (Bruttojahresgehalt in Vollzeit zwischen 61.000 und 78.000 Euro). Hinzu kommen die Zulagen bzw. Sozialleistungen des TV-Ärzte/VKA, eine betriebliche Altersvorsorge sowie ggf. weitere, unstete Schicht- bzw. Dienstvergütungen.
  • Ausbildung in allen gängigen und Spezialverfahren der ultraschallgesteuerten Regionalanästhesie
  • Ausbildung in Point of Care Ultraschall in der Intensivmedizin und Notfallmedizin nach dem Curriculum der DGAI und der DEGUM
  • Garantie von Simulationszentrumsplätzen
  • Kostenlose Parkplätze sowie vergünstigtes Speisen- und Getränkeangebot
  • Zuschuss in Höhe von 75 % für das Deutschland-Ticket als Jobticket
  • Möglichkeit des Fahrrad-Leasings über JobRad als Kooperationspartner
  • Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum- und Kinderbetreuungsangeboten möglich

Kontakt

Für ein erstes Gespräch steht Ihnen der Chefarzt, Herr Dr. med. Döffert (Tel. 07051 14-42200), gerne zur Verfügung.
 
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!