Fach- oder Oberarzt (m/w/d) Frauenheilkunde und Geburtshilfe

  • Kliniken Böblingen
  • Berufserfahrung
  • Arzt
scheme image
Der Klinikverbund Südwest ist einer der größten und leistungsfähigsten kommunalen Krankenhausverbünde in Baden-Württemberg und verfügt über mehr als 1.500 Planbetten. Unsere rund 6.000 Mitarbeiter:innen versorgen an sechs Standorten jährlich knapp 75.000 Patient:innen stationär und über 300.000 ambulant. Wir planen derzeit zukunftsweisende Klinikneubauten und Modernisierungen, einschließlich zukunftsweisender intersektoraler Campusstrukturen, mit Investitionen von rund 800 Millionen Euro in den Landkreisen Böblingen und Calw und setzen unser verbundweites Medizinkonzept um.
 
Die Kreiskliniken Böblingen gGmbH sucht für die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Böblingen, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Fach- bzw. Oberarzt (m/w/d) Schwerpunkt Senologie.
 
Die Klinik am Standort Böblingen – eins der größten Brustzentren in Baden-Württemberg – umfasst die Gynäkologie sowie die Geburtshilfe mit angeschlossenem Perinatal-, Brust-, Endometriose, Myom- und Gynäkologisch-Onkologischem Zentrum. Die Geburtshilfe (ca. 2.800 Geburten pro Jahr) ist gemeinsam mit der Neonatologie der Kinderklinik als Perinatalzentrum der Stufe 1 ausgewiesen und bietet Maximalversorgung.
 
Schwerpunkte der Klinik sind neben der Mammachirurgie, inkl. großer plastisch-rekonstruktiver Eingriffe, und der Geburtshilfe die gynäkologische Onkologie, die Urogynäkologie und insbesondere die minimal-invasive Chirurgie. Die Klinik ist mit modernster Medizintechnik ausgestattet, alle minimalinvasiven Operationsverfahren werden mit neuestem Videoinstrumentarium durchgeführt.
 
Die Frauenklinik verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung für die Facharztweiterbildung Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Die Berechtigungen für die Schwerpunktweiterbildungen Gynäkologische Onkologie sowie Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin sind ebenfalls vorhanden. Für die Schwerpunktbezeichnung Gynäkologische Endokrinologie besteht die Weiterbildungsberechtigung für 18 Monate.

Ihre Aufgaben

  • Abklären gut- und bösartiger Brustbefunde
  • Sicherstellen der medizinischen Patientenversorgung im Kreißsaal sowie im OP mit Anwendung von endoskopischen sowie konventionellen OP-Techniken in der Gynäkologie und in der Geburtshilfe
  • Teilnahme am Fach-/Oberärztlichen Dienst der Klinik
  • Weiterbildung der Assistenzärzt:innen

Ihr Profil

  • Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Erfahrung im Kreißsaal mit entsprechender Expertise in der Geburtshilfe
  • Expertise in gynäkologischen Operationen, minimal invasiver Chirurgie sowie plastisch-rekonstruktiver Mammachirurgie  - kann jedoch auch vertieft oder erworben werden
  • Kollegiale Persönlichkeit sowie Engagement und selbstständiges Handeln
  • Impf- bzw. Immunitätsnachweise gemäß Infektionsschutzgesetz (z. B. Masern)

Unser Angebot

  • Schwerpunktweiterbildung in gynäkologischer Onkologie, spezieller Geburtshilfe und Perinatalmedizin sowie gynäkologischer Endokrinologie möglich
  • Erwerb DegumZertifikat möglich
  • Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen als Facharzt in die Entgeltgruppe II, TV-Ärzte/VKA (Bruttojahresgehalt in Vollzeit zwischen 83.756,88 und 107.564,88 Euro) oder als Oberarzt in die Entgeltgruppe III, TV-Ärzte/VKA (Bruttojahresgehalt in Vollzeit zwischen 104.910,48 und 119.897,88 Euro). Hinzu kommen die Zulagen bzw. Sozialleistungen des TV-Ärzte/VKA, eine betriebliche Altersvorsorge sowie ggf. weitere, unstete Schicht- bzw. Dienstvergütungen.
  • Kostenlose Parkplätze
  • Kostenloser Zugang zu Thieme eRef und Up2Date
  • Zuschuss in Höhe von 75 % für das Deutschland-Ticket als Jobticket
  • Möglichkeit des Fahrrad-Leasings über JobRad als Kooperationspartner
  • Vergünstigtes Speisen- und Getränkeangebot
  • Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum und Kinderbetreuungsangeboten möglich

Kontakt

Für ein erstes Gespräch steht Ihnen der Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Herr Prof. Dr. Renner (Tel.: 07031 668-22201), sehr gerne zur Verfügung.
 
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!