Grafik: Darm

Magen, Darm, Verdauuungsorgane

Lebermetastasen und Lebertumore

Inzwischen ist eindeutig belegt, dass ein Teil der Patienten mit Lebermetastasen als Folge eines Dickdarmkrebses durch eine Operation geheilt werden können. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Metastasen komplett entfernt werden können. Ob dies möglich ist, hängt von mehreren Faktoren ab.

Zunächst ist zu untersuchen, ob die Leber vorgeschädigt ist – etwa durch eine Leberzirrhose oder eine laufende Chemotherapie. Dann ist entscheidend, dass jeweils ein Teil der verschiedenen Lebergefäße erhalten bleiben kann. Ist dies der Fall, muss mindestens 0,5 Prozent des Körpergewichts an Lebergewebe zurückbleiben, um ein Überleben zu sichern. Reicht die Menge an verbleibendem Lebergewebe nicht für eine sichere Operation aus, kann man das Wachstum dieses Leberanteils vor der Operation anregen – etwa durch eine Pfortaderembolisation. Wenn eine Operation aufgrund zu großer Tumore nicht möglich ist, kann das Geschwür durch eine vorherige Chemotherapie auf operable Größe gebracht werden.

Heutzutage bringen Leberoperationen sehr gute Ergebnisse – gerade bei Lebermetastasen. Notwendig dafür sind eine exzellente bildgebende Diagnostik (etwa durch CT und MRT), und ausreichend Expertise und Erfahrung bei der Planung und Durchführung der Operation. Hilfreich sind beim Eingriff zudem Geräte wie der Ultraschall-Dissektor (CUSA) oder das Wasserstrahlskalpell. Mit diesen Geräten kann die Leber übersichtlich und mit nur minimalem Blutverlust operiert werden.

Neben Lebermetastasen können auch Tumoren, die von der Leber selbst ausgehen, auf diese Weise behandelt werden. Allerdings liegt beim typischen Leberkrebs (HCC) meist eine Leberzirrhose vor. Damit sind die Bedingungen für eine Operation eher ungünstig.

Ihre Experten für Magen, Darm und Verdauungsorgane

Bild mit Verlinkung. Hier gelangen Sie zu:

Prof. Dr. med. Hubert Mörk

Zentrum für Gastroenterologie/Onkologie Nagold-Herrenberg

Nagold

Bild mit Verlinkung. Hier gelangen Sie zu:

Prof. Dr. Martin Götz

Medizinische Klinik IV - Gastroenterologie/Onkologie

Böblingen

Bild mit Verlinkung. Hier gelangen Sie zu:

Prof. Dr. med. Stefan Rolf Benz

Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Kinderchirurgie

Böblingen

Bild mit Verlinkung. Hier gelangen Sie zu:

Dr. med. Barbara John

Klinik für Innere Medizin II

Leonberg

Bild mit Verlinkung. Hier gelangen Sie zu:

Prof. Dr. med. Wolfgang Steurer

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Leonberg

Bild mit Verlinkung. Hier gelangen Sie zu:

Prof. Dr. med. habil. Daniel Kauff MHBA, FACS, FEBS

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie mit Unfallchirurgie

Nagold