Pflege in den medizinischen Fachgebieten Leonberg

Pflege in der Allgemein- und Viszeralchirurgie

Die Pflegegruppe der Leonberger Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, umfasst ein breites Behandlungsspektrum, wie die onkologische Chirurgie aller Organe des Bauchraumes einschließlich Leber und Bauchspeicheldrüse, ebenso wie die minimalinvasive Chirurgie. Hinzu kommen auch entzündliche Erkrankungen von Darm und Bauchspeicheldrüse und die Chirurgie des Enddarmes.
Die Mitarbeiter der Pflegegruppe bieten Ihnen hier in Leonberg eine pflegerische Versorgung auf dem neuesten Wissensstand. Im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit stehen der Patient und seine Angehörigen. Unser Team besteht aus qualifizierten Mitarbeitern, die sich mit Herz, Seele und professioneller Kompetenz für das Wohlergehen und die Genesung jedes Patienten engagiert einsetzen.
Die Station ist ausgestattet mit 14 Zweibettzimmern.
Die Pflege bietet Ihnen fachliche Kompetenz, Professionalität und ein hohes Maß an Sicherheit, sowie eine umfassende Versorgung. Um unseren hohen fachlichen Standard zu sichern, nehmen alle Mitarbeiter regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil.

 

Pflege in der Gefäßchirurgie

In der Klinik für Gefäßchirurgie werden alle Erkrankungen des arteriellen und des venösen Gefäßsystems behandelt. Hierzu werden alle minimalinvasiven Verfahren angeboten. Eine kompetente, patientenorientierte und von Menschlichkeit geprägte Behandlung der Erkrankten mit hochmodernen Methoden ist uns dabei absolut wichtig.
Als Herz-Kreislauf-Gefäßschwerpunkt kooperieren seit vielen Jahren die Klinik für Gefäßchirurgie und die Radiologie, wie auch die Abteilung für Kardiologie und die Klinik für Innere Medizin.

Unsere Klinik für Gefäßchirurgie ist mit 33 Betten auf einer Station ausgestattet. Die Pflege zeichnet sich durch eine kompetente und professionelle, umfassende Versorgung unserer Patienten aus.
Um unseren hohen fachlichen Standard zu sichern und immer auf den neuesten Stand zu bringen, nehmen alle Mitarbeiter regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil.

Profilbild von Yvette Loschke

Yvette Loschke

Komm. Gruppenleitung

Pflege in der Kardiologie

Die Pflegegruppe mit dem Schwerpunkt Kardiologie ist spezialisiert auf alle akuten und chronischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das Personal auf unserer Station arbeitet nach aktuellen Pflege- und Hygienestandards. Unsere Mitarbeiter nehmen regelmäßig an speziellen Schulungen zu allen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems teil. Engagiert setzen wir uns für die Genesung und Versorgung unserer Patienten ein. Mittels standarisierter Abläufe können - zielgerichtet und mit möglichst wenig Zeitverlust - schwerwiegende Herzerkrankungen frühzeitig erkannt und nach Möglichkeit auch in unserem Herzkatheter-Labor sofort behandelt werden.
Bei Bedarf von stationärer oder ambulanter Nachsorge kann unser Sozialdienst Ihnen Hilfe und Möglichkeiten anbieten.
Auf unserer Pflegegruppe erwarten Sie Zwei- und Dreibettzimmer.

Profilbild von Carolin König

Carolin König

Leitung Herzkatheterlabor

Pflege in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Wir bieten hier in Leonberg eine medizinische Versorgung auf dem höchsten Stand der Entwicklung. Dabei ist uns die persönliche und familienorientierte Betreuung sowohl im geburtshilflichen wie auch im gynäkologischen Bereich ein wichtiges Anliegen.

Gynäkologie
Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Leonberg bietet ein breit gefächertes Spektrum in Diagnostik und Therapie von gynäkologischen Erkrankungen, die nach dem neuesten medizinischen Standard behandelt werden.
In der Gynäkologie werden moderne Methoden der minimalinvasiven Technik angewendet.
Ein weiterer Schwerpunkt unserer Abteilung ist die Behandlung von Senkungsbeschwerden sowie der Harninkontinenz. In unserer Sprechstunde für Urodynamik erfolgt eine individuelle Planung der Operation für jede Patientin.
Die Pflege bietet Ihnen fachliche Kompetenz, Professionalität und ein hohes Maß an Sicherheit sowie eine umfassende Versorgung.
Die Station wurde mit 6 Zweibettzimmern ausgestattet.

Geburtshilfe
Unsere babyfreundliche Geburtshilfe steht für eine familiäre Atmosphäre und einfühlsame Unterstützung bei der Bindung zwischen Mutter und ihrem Neugeborenen.
Hier finden Sie nach der Entbindung Erholung und intensive Hilfestellung für die ersten Schritte zu zweit. In dieser speziellen Lebensphase ist es für uns bedeutsam, die Väter in die Beratung und Betreuung mit einzubeziehen. Wir arbeiten eng mit der Kinderklinik in Böblingen zusammen. Regelmäßig besucht ein Kinderarzt unsere Wochenstation.
Unser Team setzt sich aus erfahrenen und kompetenten Kinderkrankenschwestern, Krankenschwestern und Hebammen sowie Ärztinnen zusammen.
Fachgerecht, kompetent und professionell, menschlich und einfühlsam - mit diesen Begriffen lässt sich unsere Pflege kurz umschreiben.
Die Station wurde mit 7 Zweibettzimmern mit Bad-Dusche, Toilette, Wickeleinheit, TV- und Telefon ausgestattet. Auf Wunsch können Sie auch ein Einbett- oder Familienzimmer, welches kostenpflichtig ist, bekommen.
Unsere Station bietet Ihnen zusätzlich ein gemütliches und ruhiges Stillzimmer an, sowie ein Frühstückszimmer, in dem Sie Ihr Frühstück einnehmen können und die Möglichkeit haben, sich jederzeit Tee und, Kaffee zuzubereiten.

Pflege in der Anästhesie und Intensivmedizin

Anästhesie
Das Krankenhaus Leonberg verfügt über 5 Operationssäle, einen Schockraum, einen Platz für eine digitale Subtraktionsangiographie und einen Sectio-Operationssaal. Das Team der Anästhesie begleitet und überwacht in diesen Bereichen Patienten der verschiedensten Fachdisziplinen. Zum Aufgabenspektrum des Pflegefachpersonals der Anästhesie gehört es, in enger Zusammenarbeit mit einem Anästhesisten, Patienten prä-, peri- und postoperativ zu überwachen und zu versorgen. Weiterhin werden Patienten in unserem Aufwachraum, der über 6 Bettplätze verfügt, postoperativ von Pflegefachpersonen überwacht und betreut. Eine anästhesiologische Fachpflegekraft assistiert regelmäßig bei der Anlage von Schmerzkathetern. Die Anästhesie führt die Notfallversorgung, wie z. B. die Behandlung schwerverletzter Patienten im Schockraum des Krankenhauses Leonberg, durch. Zusätzlich werden von der Anästhesie die Funktionsbereiche Kreißsaal, DSA und die Endoskopie anästhesiologisch betreut.  
Um die bestmögliche Betreuung der Patienten nach neuestem Stand der pflegerischen und medizinischen Erkenntnisse zu ermöglichen, steht eine Vielfalt an modernsten Geräten sowie ein breites Angebot an Fort- und Weiterbildungen zur Verfügung.

Intensive Care Unit (ICU)
Die interdisziplinäre Intensivstation des Krankenhauses Leonberg ist hoch modern ausgestattet und verfügt über 12 Betten, davon 8 Beatmungsplätze. An diesen kann eine differenzierte, invasive wie auch nicht invasive Beatmung durchgeführt werden. Im interdisziplinären Team werden hier Patienten verschiedener Fachdisziplinen im multiprofessionellen Team versorgt. Das Team besteht aus Ober- und Assistenzärzten sowie hochspezialisierten Pflegefachkräften. Diese behandeln pflegerisch wie auch medizinisch schwerstkranke Patienten der verschiedenen Disziplinen. Bei den Versorgungsschwerpunkten handelt es sich um lebensbedrohliche Erkrankungen aus dem Bereich der inneren Medizin wie auch aus dem chirurgischen Bereich. Zusätzlich werden Patienten nach großen operativen Eingriffen wie auch schwerstverletzte Patienten auf der Intensivstation behandelt.
Um die bestmögliche Betreuung der Patienten nach neuestem Stand der pflegerischen und medizinischen Erkenntnisse zu ermöglichen, stehen Beatmungsgeräte, Nierenersatzverfahren, eine moderne Monitoranlage sowie andere Gerätschaften zur Verfügung. Die Intensivstation beteiligt sich zudem am innerklinischen Notfallmanagement. Durch eine direkte Anbindung an das Herzkatheterlabor können hier schnellstmöglich kritisch kranke Patienten versorgt werden. Zudem steht durch die kardiologische Klinik ein maschinelles Reanimationsdevice (LUCAS©) schnellstmöglich zur Verfügung.

 

Profilbild von Irmgard Nagler

Irmgard Nagler

Stv. Stationsleitung

Pflege in der Unfallchirurgie und Orthopädie

Unser oberstes Ziel ist es, Ihre Beweglichkeit wiederherzustellen und dafür zu sorgen, dass Sie rasch wieder in Ihren gewohnten Alltag zurückkehren können.
Als Patient stehen Sie im Mittelpunkt unserer pflegerischen Tätigkeit. Wir bieten Ihnen höchstes Maß an Sicherheit, Kompetenz und Professionalität. Unsere Stationen umfassen 40 stationäre Betten. Sie sind aufgeteilt auf 2 Stationen, die mit Ein- und Zweibettzimmern ausgestattet wurden.
Die Integration der Geriatrie für die Behandlung älterer Verletzter ist uns dabei ein besonderes Anliegen. Stationäre und ambulante Reha-Maßnahmen beantragen wir gemeinsam mit unserem sozialen Dienst und beraten Sie über die Möglichkeiten der Weiterbehandlung.
Um unseren hohen fachlichen Standard zu sichern, nehmen alle Mitarbeiter regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil.

Pflege in der Gastroenterologie, Onkologie und Palliativmedizin

Die Pflegegruppen mit gastroenterologischem und onkologischem Schwerpunkt sind internistische Stationen. Die Diagnostik der Gastroenterologie findet in den Ambulanzen statt. Die spezielle Pflege, sowie die Vor- und Nachsorge aller invasiven Untersuchungen wird auf unserer Station von erfahrenen Mitarbeitern durchgeführt, die regelmäßig an Fort und Weiterbildungen zu speziellen Themen der gastroenterologischen und onkologischen Erkrankungen teilnehmen.
Auf unserer Station gibt es 2 Palliativzimmer die Ihnen und Ihren Angehörigen die Möglichkeit geben, den letzten Weg gemeinsam und in Würde zu gehen.
Ihre Angehörigen können Sie Tag und Nacht begleiten, wenn dies von Ihnen und Ihrer Familie erwünscht ist. Im Mittelpunkt des palliativmedizinischen Handels stehen die Bedürfnisse der Patienten und deren Angehöriger. Hier werden Sie durch ein einfühlsames, verständnisvolles, speziell geschultes Pflegeteam betreut.
Auf Wunsch erhalten Sie auch gerne zusätzliche Unterstützung durch Seelsorger, Sozialdienst oder den Psychoonkologischen Dienst.
Es erwarten Sie in den Bereichen Gastroenterologie/Onkologie Zwei- und Dreibettzimmer.

Pflege- und Funktionsdienst in den Funktionsbereichen Leonberg

Pflege im Zentral-OP

Zentral-OP
Der Zentral-OP verfügt über 5 Operationssäle und einen Not-OP im Kreißsaal. Für die optimale Betreuung der Patienten aller operierenden Fachbereiche vor, während und nach der Operation sorgt ausgebildetes Fachpersonal. Um eine bestmögliche Betreuung und Versorgung zu gewährleisten, stehen modernste Medizingeräte und Medizinprodukte im Zentral-OP zur Verfügung.